Prepaid-Karten für mobiles Internet im Ausland


Besucher sollten jedoch nicht zu hohe Verbindungsgeschwindigkeiten erwarten.

Teures Datenroaming: Sparen im Ausland


Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise inkl. Mit dem Surfstick im Ausland mobil ins Netz: Alle angegebenen Preise für Privatkunden sind Bruttopreise inkl. Alle angegebenen Preise für Geschäftskunden sind Nettopreise exkl. Wer nicht zu einer lokalen Prepaid-Karte des jeweiligen Landes greifen will, sollte sich die Tarifoptionen der hiesigen Mobilfunkanbieter einmal genauer anschauen. Die Netzbetreiber halten spezielle Angebote für mobiles Internet im Ausland bereit, mit denen die Kosten beim Surfen überschaubar bleiben.

Im EU-Ausland kann man meist seinen Tarif einfach weiternutzen wie gewohnt. Für Reisen in fernere Länder sieht das aber wieder ganz anders aus.

Wir stellen Ihnen einige interessante Optionen bei den Netzbetreibern und anderen Anbietern vor. Bei Vodafone telefonieren, simsen und surfen Kunden in Europa zum selben Preis wie zuhause.

Für Prepaid-Kunden gelten Einzelverbindungspreise. Für Surfsticks bietet der Provider WebSessions an. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Mit dieser Flat kann man die Konditionen seines normalen Tarifs nutzen. Auch bei o2 gilt: Deshalb haben wir eine kleine Übersicht über die Preise bei den Handy-Discountern zusammengestellt. Die Preise der Mobilfunk-Discounter im Überblick. Wer mit dem Smartphone oder Tablet auch im Ausland mobil surft, muss mit Gebühren für Datenroaming rechnen.

Wir haben einer Tabelle zusammengestellt, wie viel Datenroaming bei bekannten Mobilfunk-Discountern kostet. Mit dem Handy in den Urlaub: Hallo Norbert, die 24 Stunden können leider nicht gestückelt werden. Leider habe ich schlechte Erfahrungen mit dem RTL surfstick: Surfstick per Kreditkarte erworben. Stick wurde nach 3 Wochen geliefert. Freischaltung dauerte weitere 2 Wochen und 6 Telefonate mit der Hotline.

So konnte ich dann wenigstens 5 Tage meines Urlaubs den Stick nutzen ,obwohl 6 Wochen vor Urlaubsbeginn bestellt. Dies funktionierte sehr gut. Dann auf einmal Mahung mit Sperrung des Stick.

Man hatte den Betrag nicht abgebucht und stattdessen die Mahnung verschickt. Anruf und 4 Wochen Sperrung und weiteren 3 Geschäftsreisen ohne Internetverbindung sagte man mir, man wolle nun den Stick wieder freischalten.

Ich bekam dann auch ein E-Mail, das man nicht mehr abbuchen könne und bat mich um Überweisung des Betrages. Dies erledigte ich sofort.

Der Stick ist bis heute nicht freigeschaltet, stattdessen habe ich eine 2. Mahung mit Inkasso Androhung erhalten. Blöd für RTL, das man sich so seinen Ruf ruiniert. Ich habe den Stick auch noch auf einem anderen Notebook unter Windows 7 installiert. Das ging ebenfalls völlig reibungslos. Das Surfen klappt recht gut.

Das Surfen klappt dank vodafone-Netz recht gut. Wer das berücksichtigt, der kommt mit den Surfsticks auch gut zurecht. Das Volume von 1GB pro 12h habe ich bisher noch nie geschafft auszunutzen. Ich kann es nicht nachvollziehen, warum für einige 1GB nicht ausreichend ist. Nach Ausschalten des PC und Neustart dann aber nicht mehr. Installiere ich die Software wieder neu, dann geht es wieder.

Das scheint aber mit meinem USB-Hub zusammen zu hängen. Da kann der Stick aber wahrscheinlich nichts dafür. Ich bin mit dem Surfstick sehr unzufrieden, was wohl eher an der Bandbreite von Vodafone liegt.

Trotz vollen Empfang wechselt meine Übertragungsrate ständig von 0,0 auf kbps. Dort wird angezeigt, wie gut die Vodafone-Funkversorgung in dem von Ihnen erfragten Gebiet ist.

Allerdings kann nur das bereits aufgeladene Guthaben genutzt werden. Bestellung sind ab diesem Zeitpunkt leider nicht mehr möglich. Für die Installation gehen Sie bitte wie folgt vor: Um eventuelle Systemfehler zu vermeiden, empfehlen wir bereits vorhandene Programme zur Nutzung eines Mobilfunk-Modems zu deinstallieren entfernen.

Zur Deinstallation wählen Sie auf Ihrem Notebook: Ziehen Sie das entsprechende Programm mit dem Mauszeiger in den Papierkorb. Ändern Sie in der Gerätesoftware die Verbindungseinstellungen wie folgt: Ein Benutzername oder Passwort wird nicht benötigt.

Die Installation startet automatisch. Befolgen Sie bitte die Anweisungen auf dem Bildschirm. Öffnet sich die automatische Installation auch dann nicht, können Sie die Installation wie folgt manuell starten: Die Installation wird nun gestartet.

Folgen Sie bitte den Anweisungen auf dem Bildschirm. Bei der Ersteinrichtung gelangen Sie auf die Einrichtungsseite http: Diese befindet sich auf dem Schreiben im Lieferumfang. Geben Sie nun eine beliebige Internetadresse ein. Hier können Sie einfach Ihr gewünschtes Surf-Paket auswählen und lossurfen. Internet Explorer, Safari, Mozilla Firefox. Sie werden automatisch mit dem kostenfreien RTL Startfenster verbunden.

Um im gesamten Internet zu surfen, benötigen Sie noch ein Surfpaket. Ihr passendes Surfpaket können Sie im rechten Bereich des Startfensters auswählen.

Die Surfpakete können Sie mit verfügbarem Guthaben kaufen. Innerhalb der Zeitdauer des gewählten Surfpakets können Sie beliebig häufig eine Internetverbindung starten oder beenden Parkuhr-Prinzip. Die gebuchte Zeit läuft immer am Stück ab.

Die Surfpakete können Sie mit verfügbarem Guthaben bezahlen. Gegebenenfalls ist das Gerät nicht erkannt worden. Alternativ können Sie uns auch über unser Kontaktformular unter www. Wir beantworten Ihre Anfrage innerhalb von 2 Werktagen. Zur Erläuterung der Anzeige unter www.

Notieren Sie diese vor Gebrauch des Gerätes.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches