Warum trotz Inflation die Zinsen nicht steigen


Schweden diskutiert wieder über Euro-Einführung. Der Kapitalismus Ohrenkuss Was ist das?

Navigationsmenü


Die Länder der Europäischen Union sind nicht immer einer Meinung. Auch die Bürgerinnen und Bürger sind es nicht, wenn es um Europa geht. Warum trotz Streit in Europa Frieden herrscht und warum es wichtig ist, über Europa zu reden, erklärt die Ohrenkuss-Redaktion in drei Filmen.

Die für den Brexit zuständigen Mitglieder der britischen Regierung haben bislang enttäuscht, kritisieren auch Kommentatoren und glauben, dass der Austritt zu einer sehr ungünstigen Zeit verhandelt werden muss.

Mehr lesen auf eurotopics. Beginnt ein autoritäres Jahrhundert? Zuflucht gesucht - Seeking Refuge Wahre Welle. Film-Highlights Bundestagswahlen Zahlen und Fakten: Der Kapitalismus Ohrenkuss Was ist das? Dossier Die Europäische Union. Viertens bietet der Euro Deutschland eine Plattform, um international auf Augenhöhe mit den Amerikanern, Chinesen, Japanern und anderen aufstrebenden Wirtschaftsmächten zu verhandeln.

Im Rahmen des politischen Diskurses in Deutschland war und ist das denn auch ein Argument für eine Stärkung der europäischen Integration: Zudem profitiert Deutschland direkt von der Stabilität, die der Euro den umliegenden Ländern gewährt. Deutschland kann auf diese Weise einen Handelsüberschuss mit Ländern erzielen, die sonst nicht in der Lage wären, so viele deutsche Exportwaren zu kaufen. Man sollte sich vor Augen halten, was und passierte, als eine Reihe europäischer Volkswirtschaften die Kombination wachsender Nachfrage nach deutschen Gütern und realer Wechselkurse gegenüber Deutschland nicht mehr aufrechterhalten konnten.

Es folgten massive und abrupte Abwertungen gegenüber der D-Mark, in deren Folge die Wettbewerbssituation deutscher Exporte stark litt und die Volkswirtschaften der abwertenden Länder schwere Schläge einstecken mussten.

Deshalb ist die Debatte über einen eventuellen Beitrag zu einem an strenge Bedingungen geknüpften Kredit für Griechenland völlig fehl am Platz. Die deutsche Wirtschaft profitiert von der Möglichkeit, auf Dauer einen Handelsüberschuss mit den europäischen Nachbarn zu erzielen, und zwar gerade jetzt in einer Zeit globaler Schwierigkeiten. Es liegt im wohlverstandenen Eigeninteresse Deutschlands, finanzielle Hilfe zu leisten, um den Prozess der Anpassung in jenen Eurozone-Volkswirtschaften zu erleichtern, die zu viel Geld für deutsche Waren ausgegeben haben.

Stattdessen bekommen sie den Sägezahnmarkt. Wunschdenken hilft nicht weiter. Aber eine robuste Anlagestrategie. Warum, das erklärt Philipp Vorndran. Italien hat die Zeit nicht genutzt Wer erfolgreich wirtschaften will, muss langfristig denken. Bert Flossbach analysiert, wie nachhaltig Politik, Unternehmen und Notenbanken handeln.

Zunächst geht es um Italiens Staatsfinanzen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzungen von Flossbach von Storch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern.

Angaben zu in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die Zukunftserwartung von Flossbach von Storch wider, können aber erheblich von den tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnissen abweichen.

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück. Mit dieser Veröffentlichung wird kein Angebot zum Verkauf, Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren oder sonstigen Titeln unterbreitet.

Die enthaltenen Informationen und Einschätzungen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Diese Veröffentlichung unterliegt urheber-, marken- und gewerblichen Schutzrechten.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches