Begriffslexikon

[Show abstract] [Hide abstract] ABSTRACT: Nachdem die rot-grüne Koalition Einkommensteuersätze gesenkt, den Familienlastenausgleich gemäß den Vorgaben des BVerfG — in freilich nicht.

Für andere Staaten siehe unter Einkommensteuer. Your message has now been forwarded to the PONS editorial department. In anderen Sprachen Links hinzufügen.

Inhaltsverzeichnis

Many translated example sentences containing

Ist die Tochtergesellschaft eine Personengesellschaft , so werden die Gewinne wiederum direkt den Gesellschaftern natürliche oder juristische Personen zugerechnet und im Rahmen deren Einkommen versteuert allgemeine Einkommensteuersätze oder Körperschaftsteuer.. Ein Vorteil der Gründung einer Personengesellschaft ist, dass die Gründung einfacher und der Betrieb teilweise günstiger ist.. Subsidiaries which are legally partnerships have to again distribute profits directly to the partners natural or legal persons who will pay taxes on these incomes general tax rates or corporate rates apply..

Advantages of a partnership are that they are easier to form and often cheaper to run.. We are using the following form field to detect spammers. Please do leave them untouched.

Otherwise your message will be regarded as spam. We are sorry for the inconvenience. Please note that the vocabulary items in this list are only available in this browser. Once you have copied them to the vocabulary trainer, they are available from everywhere. The editorially approved PONS Online Dictionary with text translation tool now includes a database with hundreds of millions of real translations from the Internet.

See how foreign-language expressions are used in real life. Real language usage will help your translations to gain in accuracy and idiomaticity! The search engine displays hits in the dictionary entries plus translation examples, which contain the exact or a similar word or phrase.

This new feature displays references to sentence pairs from translated texts, which we have found for you on the Internet, directly within many of our PONS dictionary entries. The PONS Dictionary delivers the reliability of a dictionary which has been editorially reviewed and expanded over the course of decades. In addition, the Dictionary is now supplemented with millions of real-life translation examples from external sources. So, now you can see how a concept is translated in specific contexts.

We are able to identify trustworthy translations with the aid of automated processes. The main sources we used are professionally translated company, and academic, websites. In addition, we have included websites of international organizations such as the European Union. Because of the overwhelming data volume, it has not been possible to carry out a manual editorial check on all of these documents.

So, we logically cannot guarantee the quality of each and every translation. We are working on continually optimizing the quality of our usage examples by improving their relevance as well as the translations. Die Steuerfestsetzung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Bescheides mit dem Einspruch angegriffen werden. Ob es aufgrund der Steuerfestsetzung zu einer Erstattung oder Nachzahlung für den Steuerpflichtigen kommt, regelt der Abrechnungsteil des Steuerbescheids, der neben der Steuerfestsetzung einen selbstständigen — ebenfalls angreifbaren — Verwaltungsakt darstellt.

Die Vorauszahlungen werden vom Finanzamt durch einen Vorauszahlungsbescheid festgesetzt. Das Einkommensteuerrecht unterscheidet zwischen Einnahmen , Einkünften , Einkommen und zu versteuerndem Einkommen. Einkünfte sind die um Werbungskosten oder Betriebsausgaben verminderten Einnahmen. Die Berechnung des Einkommens und des zu versteuernden Einkommens ist weiter unten dargestellt. Hierbei sind Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben von den Einnahmen bereits abgezogen.

Wie viel Steuer auf das jährlich zu versteuernde Einkommen zvE gezahlt werden muss, ergibt sich aus dem Einkommensteuertarif. Danach gelten die nachstehend dargestellten Tarifzonen. Zunächst wird die für das zvE zutreffende gesetzliche Formel ausgewählt. Der individuelle Steuerbetrag berechnet sich anhand der ausgewählten Formel, indem das ganze Einkommen also ohne Abzug des Grundfreibetrags auf volle Euro abgerundet eingesetzt wird.

Bei Verheirateten gilt das Ehegattensplitting. Um die Formeln für verheiratete Steuerpflichtige verwenden zu können, wird das gemeinsame zu versteuernde Einkommen halbiert, das Ergebnis in die zutreffende Formel als zvE eingesetzt und der danach errechnete Steuerbetrag verdoppelt. Diese Formeln gelten prinzipiell auch für die Lohnsteuer StKl 1 bis 4 , wobei sich das zvE durch Abzug der pauschalisierten Freibeträge vom Bruttoeinkommen ergibt. Diese Formeln können, wie weiter unten erläutert wird, in eine mathematisch gleichwertige Form umgestellt werden:.

Nachfolgend werden die im Gesetzestext angegebenen Formeln näher erläutert. Dadurch wird vom zvE der Eckwert, bei dem die Zone beginnt, abgezogen, weil die Berechnung nur den darüber hinausgehenden zvE-Teil betrifft. Die Division durch Die Zahl ,8 bestimmt den linearen Progressionsfaktor.

Sie bewirkt, dass der Grenzsteuersatz linear ansteigt und so sprunghafte Übergänge zwischen den Tarifzonen vermieden werden siehe Linear-progressiver Tarif.

Die Zahl geteilt durch Die Zahl ,13 bestimmt hier den linearen Progressionsfaktor. Die Zahl ,49 entspricht dem Steuerbetrag der zweiten Zone, der zur Belastung dieser Zone hinzu addiert wird. Am Ende dieser Zone fallen zusammen mit den unteren Zonen maximal Man erkennt hier den Eckwert von Bei der Ermittlung des Einkommensteuertarifs bedient man sich der linearen Progression.

Das gilt jedoch nur in den Progressionszonen. In der Proportionalzone ist der Grenzsteuersatz konstant und entspricht dem Spitzensteuersatz. Beim Verlauf des Durchschnittssteuersatzes erfolgt eine asymptotische Annäherung an diesen Spitzensteuersatz. Der Faktor s gn ist der anfängliche Grenzsteuersatz an der unteren Tarifgrenze Eckwert E n und der Faktor p n definiert den linearen Progressionsfaktor innerhalb der Zone n.

Er berechnet sich aus der Differenz des anfänglichen Grenzsteuersatzes der betrachteten Tarifzone zu dem der nächsten Zone und der Differenz der entsprechenden Eckwerte. Der Faktor 2 im Nenner ist für die korrekte Ermittlung der Grenzsteuersatzfunktion Ableitungsregel erforderlich. In den Progressionszonen ist C n der Steuerteilbetrag S n-1 , der sich aus der vorhergehenden Tarifzone ergibt. Dies wird daraufhin durch Subtraktion des Betrages von C n korrigiert. Im Gesetz sind insgesamt 5 Tarifzonen festgelegt:.

So wird klar, dass der Grenzsteuersatz in den beiden oberen Zonen nur für den Anteil des Einkommens gilt, der den jeweiligen Eckwert übersteigt. Die zeitliche Entwicklung der Parameter ist im Hauptartikel Tarifgeschichte der Einkommensteuer in Deutschland ausführlich dargestellt.

Für den Grenzsteuersatz gilt daher in den Progressionszonen:. Die letzte Ausgabe enthält die Daten aus dem Jahre und ist am Die beiden oberen Grafiken auf der rechten Seite veranschaulichen die Aufteilung der Summen aller Einkünfte bzw.

Es ist ersichtlich, dass auch bei Unterschreiten des Grundfreibetrags Fälle ausgewiesen sind, für die Einkommensteuer anfällt. Gründe [17] dafür können sein:. Ursächlich dafür ist die Anwendung des Rechenschemas zur Ermittlung des Einkommensteuerbetrages weiter oben in diesem Artikel. Auch hier fällt ein signifikant hoher Anteil an Steuerpflichtigen mit zvE unter dem Grundfreibetrag auf grüne und blaue Balken , insbesondere bei den nach Grundtarif besteuerten Personen. Diese zahlen aber, wie zu erwarten ist, überwiegend gar keine Steuern rote Balken.

Die meisten Steuerzahler liegen im Bereich des zvE von etwa Im internationalen Vergleich liegt der Spitzensteuersatz der deutschen Einkommensteuer in der oberen Hälfte, der Eingangssteuersatz im unteren Viertel. Eine ausführliche Tabelle dazu befindet sich im Artikel Einkommensteuertarif. Die Angaben zum Eingangs- und Spitzensteuersatz sagen jedoch alleine noch nichts über den Tarifverlauf, die Eckwerte und die Belastung der einzelnen Einkommensgruppen aus. Das deutsche Einkommensteuerrecht steht seit Jahren in der Kritik: Zahlreiche Ausnahmen und Sonderregelungen führten zu Intransparenz.

Ein wichtiger Eckpunkt aller Steuerreform -Konzepte ist die Steuervereinfachung. Ausnahmen und Sonderregelungen sollen eingeschränkt oder abgeschafft werden, um mit den dadurch freiwerdenden Mitteln die Steuersätze zu senken, was allerdings nicht ohne Weiteres bedeutet, dass die Einkommensteuer dadurch allgemein sinken muss. Kritisiert wird auch die schleichende Erhöhung der Steuerlast durch die kalte Progression. Vom Jahr bis sei die Zahl der Steuerpflichtigen, die das Ende der Progressionszone bei etwa Der Bundesrechnungshof kam in einem Bericht für den Finanzausschuss des Bundestages vom Den Bewohnern der Gemeinde Büsingen am Hochrhein wird aus Billigkeitsgründen ein zusätzlicher Freibetrag zur Abgeltung der höheren Schweizer Lebenshaltungskosten gewährt.

Für jedes Kind erhöht sich diese Bemessungsgrundlage um 7. Dies ist die gesichtete Version , die am Dezember markiert wurde. Es gibt 1 ausstehende Änderung , die noch gesichtet werden muss. Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Dieser Artikel befasst sich mit der Einkommensteuer in Deutschland. Für andere Staaten siehe unter Einkommensteuer. Eingangs- und Spitzensteuersätze seit Umsatzsteuer zum Vergleich. Bundesministerium der Finanzen, Das preussische Einkommensteuergesetz vom Juni und die Ausführungsanweisung vom 5.

August , mit Erläuterungen und einer Einleitung: Die geschichtliche Entwicklung des preussischen Steuersystems und systematische Darstellung der Einkommensteuer. Zweite vermehrte und verbesserte Auflage. Statistik über das Steueraufkommen.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches