Die 4 wichtigsten Auswirkungen einer Zinserhöhung

Die amerikanische Notenbank Federal Reserve wird heute Abend wahrscheinlich den Leitzins anheben. Ein kleiner Schritt für die Zentralbanker mit großer Wirkung weltweit.

Neu abgeschlossene Sparprodukte werden normalerweise mit höheren Zinsen ausgestattet. Die Verschuldungen der einzelnen Staatshaushalte wächst weiter rasant.

Acemaxx-Analytics

 · Die Fed will den Leitzins unbedingt anheben, um in der Lage zu sein, den wieder zu senken, ohne in den Negativbereich zu trade4target.info Davis, CEO .

Allerdings gab es auch aus Frankfurt erste Signale, dass ein Richtungswechsel irgendwann fällig sein wird. Das steht in den Sternen. Und es ist auch ein Politikum. Experten gehen von möglicherweise zwei Zinserhöhungen im Jahr in Amerika aus. Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben. Beginnt in diesem Jahr endlich die Normalisierung der Zinsen?

Was ist das neue Normal? Und auch zu Trump findet Jerome Powell klare Worte. Die Börsen haben ein turbulentes Jahr hinter sich.

Doch es wird besser. Ein Blick auf die Aktienmärkte rund um den Globus. Anleger hoffen zum Jahresstart auf eine Erholungsrally an den Börsen. Schon in der kommenden Woche werden wichtige Zahlen erwartet — sie könnten dem Aufschwung Rückenwind geben.

Was eine mögliche Zinserhöhung der Federal Reserve bewirken könnte. Warum sehe ich FAZ. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen zu können. Immobilienmarkt Von Mittelstand zu Mittelstand. Suche Suche Login Logout. Von makroökonomischer Seite ist mit einem moderaten Wachstum in Europa zu rechnen. In den USA steht die wirtschaftliche Entwicklung schon wesentlich besser aus.

Es stehen politisch wichtige Entscheidungen in Europa an! Die Niederlande, Frankreich und Deutschland wählen. Sollten sich nächstes Jahr weitere Protektionismus-Tendenzen ergeben, könnte Europa nachhaltig geschädigt werden. Eine länger anhaltende Krise könnte einhergehen mit der demografischen Entwicklung und alternden Bevölkerung, die sich sukzessive aus dem Konsumrad verabschiedet.

Somit spielt diese Komponente auch nicht mit um weiterhin zu wachsen! Spekulationen hinsichtlich eines Auseinanderdriftens der EU und das Scheitern des Euro halte ich mittlerweile für ein realistisches Szenario! Eine Aufarbeitung an den einzelnen Schnittstellen im Bankensektor oder Ursachenforschung wurde nie gemacht. Eine schwere Krise erwarte ich persönlich zwischen den Jahren und als ein sehr wahrscheinliches Szenario.

Eine nüchterne Betrachtung und ein gewisser Realitätssinn ist Voraussetzung hierfür, ansonsten dürfte uns das ganze EU Konstrukt bald um die Ohren fliegen. Ich erwarte ebenfalls demnächst eine handfeste Krise. Allein schon, weil die letzte schon so lange her ist. Ich bin sehr gespannt, wie mein Depot sich durch diese Zeit kämpfen wird. Auf die Politik kann ich leider nicht setzen. Zu oft habe ich in Sachen Finanzpolitik bereits erlebt, dass Lösungen bzw.

Wie oft wurden Dinge beschlossen, die nie umgesetzt wurden?! Irgendwie auch dadurch erklärbar, dass langfristig angelegte Entscheidungen erst nach Jahren ihre Wirkung entfalten. Die optimistischen Prognosen der Banker hätten sich "nicht fundamental geändert". Beobachter fanden es zudem interessant, dass der Beschluss, doch noch zu warten, erstmals eine Gegenstimme hatte: Diskutieren Sie über diesen Artikel.

Alle Kommentare öffnen Seite 1. Die FED kann die Zinsen nicht erhöhen. Halbmast in den Zockerbuden. Mein Mitleid hält sich in Grenzen. Die fed funktioniert nun einmal nicht wie die ecb. Die Abstimmung ist einfach gegen eine 25bps Erhöhung ausgefallen. Verzicht auf die Null wäre ein erster Schritt - aber mehr nicht.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches