Fünf Trends, die Onlinehändler nicht ignorieren sollten


Better Safe Than Sorry: Worauf basiert Deine Meinung, dass sie es nicht dürften? Die aufgezeigten Beispiele scheinen darauf zu verweisen, dass die Quantität an Einkaufsoptionen eines Unternehmens in einer Verbindung zur Quantität an Kunden steht. September um

Postverzollung wird kostenpflichtig - was heißt das?


Kunden fühlen sich auf diese Weise mehr in die Unternehmensprozesse involviert und mit dem Unternehmen und dessen Warenangebot verbunden. Dies kann nicht nur die Wirkung, sondern auch den Ruf einer Marke positiv beeinflussen. Im folgenden Video wird ein weiteres Beispiel aufgezeigt, wie Unternehmen die Verschmelzung von Offline- und Onlinehandel für eine bessere Kundenbindung sowie Umsatzsteigerung nutzen können. Weltweit sieht das Mobile Shopping bereits seit einen enormen Anstieg.

Von allen Befragten hatten knapp 70 Prozent schon einmal über das Tablet eingekauft, beim Smartphone waren es nur halb so viele. Onlinehändlern stehen drei Möglichkeiten offen, ihre Webseite für mobile Nutzer zugänglich zu machen:. Die wenigsten der besten Onlineshops verfügen über die technisch aufwendige, aber empfohlene Variante der Responsive Website.

Die gesamte Liste kann hier eingesehen werden. Auf die gesamte Infografik kann hier zugegriffen werden. Das Ergebnis auf einen Blick: Virtuelle Umkleidekabinen machen das gesamte Onlineshopping-Erlebnis realer und angenehmer. Internetnutzer bekommen das Gefühl, tatsächlich im Landen zu stehen, statt online einkaufen. Das folgende Beispiel zeigt, wie die Marke Superdry durch moderne Technologie zur Kundenbindung beitragen möchte.

Studien haben gezeigt, dass Webseiten mit dieser Funktion deutlich weniger Umtauschanfragen und Rücksendungen von Produkten feststellen. Aufgrund der sich stetig wandelnden Rolle der Verbraucher wird es immer schwieriger, diese zufriedenzustellen.

Kunden wollen aktiv am Geschehen teilnehmen, eine passive Beschallung ist nicht mehr ausreichend. Sie möchten von Unternehmen gehört werden und mit ihnen interagieren. Mithilfe eines Fragebogens wird untersucht, welche Art von Jeans perfekt zum jeweiligen Kunden passt.

Auf diese Weise wird dem Kunden das Gefühl vermittelt, am Designprozess beteiligt zu sein. Werden Kunden in Zukunft also mehr online einkaufen oder werden die genannten Entwicklungen und Technologien ihren Beitrag dazu leisten, dass wieder mehr Leute in die stationären Geschäfte gehen?

Ein Beispiel aus meiner letzten Südkorea-Sendung, da hatte ich das nämlich auch. Die Warenwerte waren von der Höhe her in Ordnung, ich vermute daher, dass man überprüfen wollte, ob die Kosmetikbürste eventuell aus Tropenholz und damit nicht einfuhrfähig ist. Dann wird das Paket geöffnet, die Ware gegooglet und wenn sie dann tatsächlich so billig ist, wieder eingepackt. Dann wird eben nachgeguckt.

Oha, bin bei der Überschrift erst mal in Panik ausgebrochen, vor allem da zumindest der Versand aus den USA inzwischen sowieso schon so teuer geworden ist — und dann im Laufe des Artikels erleichtert aufgeatmet. Betrifft mich nicht, habe zum Glück einen Job bei dem ich häufig an Werktagen Vormittags oder auch mal einen ganzen Tag frei habe, und der Zoll ist für mich in 40 Minuten Busfahrt erreichbar. Bisher habe ich immer selber abgeholt. Danke Magi, gut zu wissen.

Schade, dass das nötig ist, weil auf der Onlinepräsenz der Post keine Information zu finden ist. Was für Gerüchte gibt es denn bezüglich Umsatzsteuer? Meines Wissens nach gab es nie eine automatische Postverzollung. Verdächtige Sendungen wurden sicherlich auch mal von der Post im Beisein der Zollbeamten auf deren Wunsch hin geöffnet, aber das betrifft ja primär verdächtige Sachen — nicht den Wert.

Wie im Text zu lesen, gibt es keine Überraschungen. Ich habe Anfang des Jahres das erste mal über Ebay aus Korea bestellt und bis jetzt sicherlich mehr als 20 Bestellungen erhalten. Und bis jetzt musste ich noch nicht zum Zoll. Bis jetzt hat das auch immer super geklappt. Dann mach ich lieber 2 oder 3 kleine Bestellungen eh ich mir die 2 Stunden fahrt zum Zoll antuhe. Das Risiko dürfte das selbe sein wie vorher, dass der Zoll es einmal genauer überprüfen will.

Daran hat sich ja nichts verändert. Zumal sicherlich jeder lieber persönlich hingeht, als das zu bezahlen was sicherlich auch der Zweck der Übung ist. Das schockt mich gerade.

Dementsprechend habe ich oft die Benachrichtigung vom Zoll bekommen und habe dort immer eine Mail hingeschickt mit dem Screenshot der Rechnung. Dass da irgendwie die Post noch das Paket öffnet, war mir nie bewusst gewesen. Der Zoll hat die unglaublichsten Öffnungszeiten nur vormittags und ich bin berufstätig.

Ich kann mir auch nicht kurzfristig freinehmen, das macht mein Arbeitgeber nicht mit. Für mich ist das wirklich ein Grund nicht mehr im Ausland zu bestellen, was mich sehr ärgert. Es gibt einfach manche Produkte, die man liebgewonnen hat und die man nicht in Deutschland bekommt. Ich bin froh, dass ich diese Dinge gefunden habe und vertrage und nun das.

Ich habe iHerb nun auch noch einmal geschrieben und auf die neue Gebühr verwiesen. Sollte es klappen, werde ich Bescheid geben. Die Gebühr ist echt hoch und ich finde es schlimm, dass es gar nicht kommuniziert wird. Selbst wenn es nur vergleichsweise wenig Personen trifft, sollte ein Unternehmen trotzdem in der Lage sein, solche Neuigkeiten zu kommunizieren. Ich musste bisher nur bei wenigen Bestellungen nachzahlen und das direkt an der Haustür, zum Zollamt musste ich nie.

Man argumentierte, es gäbe so häufig Änderungen, dass nicht jede in einer Pressemitteilung resultieren könne. Aber das finde ich umso erschreckender. Sehr intransparent und kundenunfreundlich. Ich meine, so viel Platz würde das auf einer Website nun auch nicht nehmen. Zumindest, dass Suchende ein offizielles Suchergebnis bei Google finden. Ach ja, unser Zollamt. Ich möchte natürlich niemanden beleidigen, aber es sind schon etwas sonderliche Menschen, die auch vor Ort immer solche Sachen sagen, sich aufführen, als sei es ein VIP-Bereich und gerne einen absichtlich lange warten lassen.

Da muss noch auf der Schreibmaschine erst ein Liebesbrief mit Zeigefingern im 3-Sekunden-Takt pro Anschlag fertig getippt werden, bevor man sich meiner handschriftlichen Zollinhaltserklärung widmet.

Es war auch mega-fortschrittlich, als sie ca. Piece, könnte man meinen. Aufgrund mehrerer Probleme mit DHL versuche ich eh bereits nach möglichkeit über andere Firmen liefern zu lassen. Bestellen werd ich dennoch was ich will und wo ich will nur halt weiterhin darauf achten ob evtl. Wenn Du einen Service findest, der sich weder die Verzollung noch das Auslegen der Zollgebühren bezahlen lässt, lass mich gerne wissen.

Ich kann mich allerdings nicht mehr erinnern, wie viel. Was genau meinst Du? Da sind ja einige Sätze in dem Zitat. Falls Du das mit der Überraschung meinst: Ich bin meist selbst zum Zollamt, bei fehlender Deklaration habe ich auch immer die Zollerklärung selbst gemacht.

Im Nachhinein betrachtet ist da wohl was schief gelaufen. Ich habe die Post nämlich nie beauftragt, meine Pakete für mich zu verzollen. Dem muss der Empfänger doch erstmal zustimmen, oder eben selbst zum Zoll und es dort direkt erledigen. Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden? Eine Warnung an alle anderen: Ihr könnt direkt kostenlos bis auf das Briefporto eure Zollerklärung beim Zoll machen!

Auch die Post darf doch meine Zollerklärung und Paketöffnung nicht ohne meine Zustimmung vornehmen, bzw. Diese Woche ist aber tatsächlich das passiert, was ich beschrieben habe: Danach wurde es von der Post zugestellt ohne die Einfuhrumsatzsteuer zu kassieren. Erwartet mich jetzt eine Rechnung von der Post? Ich geb dir Recht, eine Sache ist wenn das Paket nicht geöffnet wird und die Post die Einfuhrumsatzsteuer für den Zoll kassiert. Aber es geht tatsächlich um eine Öffnung des Päckchens durch die Post beim Zoll, und das dürfen sie meiner Meinung nach nicht ohne Einverständnis des Empfängers.

War es denn über dem Freibetrag vom Wert her? Aber selbst das nicht immer. Ich kann Dir beim letzten Absatz nicht ganz folgen. Aber die Post ist berechtigt alle Sendungen zu öffnen — der Zoll halt nicht. Aber dafür gibt es beim Zollamt ja auch eine Poststelle bzw. Postmitarbeiter am Flughafen, die es dann im Auftrag des Zolls öffnen.

Worauf basiert Deine Meinung, dass sie es nicht dürften? Oder meinst Du, dass es Deine Meinung ist, dass es eigentlich nicht sein sollte?

Ob es hier Ausnahmen gibt, ist mir aber nicht bekannt. Klar kann man darauf per E-Mail hinweisen, aber ob es dann gemacht wird ist die zweite Frage. Sobald es dazu Änderungen gibt, informieren wir darüber. Ich bin auch durchaus gewillt gebühren zu zahlen. Aber die Aktion von jetzt auf gleich ohne irgendwo zu informieren und dann dieser Betrag — auch ohne Infos wie dieser Betrag zustande kommt ging gar nicht.

Es bleibt also spannend wie das Thema weiter behandelt wird. Hab grad das Update gesehen! Danke für die ausführlichen Infos. Grade heute gedacht, dass ich wieder mal was aus Korea bestellen müsste.

Das mache ich wohl mal lieber schnell — nicht dass es doch noch irgendwann extra kostet. Also ich musste so oder so bis auf vielleicht zwei Mal von bestimmt 10 Bestellungen nicht zum Zollamt rennen.

Wenn dann mal das Produkt überhaupt in Deutschland verfügbar sein wird.. Ich mag es um ehrlich zu sein nicht zum Zollamt zu rennen, da zum einen die Mitarbeiter vor Ort sehr unhöflich sind und zum anderen sehr pingelig z. Druckerfarbe war leer, wollte unbedingt einen ausgedruckten Zahlungsnachweis, auch nachdem erklärt worden war.. Bisher mussten alle meine Bestellung verzollt werden, auch wenn es dann nicht immer nur Kosmetik war. Obwohl zahlen natürlich nie schön ist, aber so ganz sehe ich es dennoch nicht.

Die US-Preise sind ja immer netto. Vor Ort würde man also auch die US-Tax oben drauf zahlen. Es wird einem davon ja nix in Werbung oder Katalogen angepriesen sondern man recherchiert selbst. Bis auf sehr spezielle Sachen ist das ja selten etwas, das man nicht durch das Angebot hier ersetzen würde. Selbst eine Gebühr für die Postverzollung würde ich okay finden, wenn sie nicht so hoch ausfallen würde. Das erledigt sich ja nicht alles von selbst.

Sind die nicht auf dem neusten Stand?! Unfassbar — na gut, ich werde auf Nummer sicher gehen und es persönlich abholen! Dies gilt auch, wenn keine Einfuhrabgaben erhoben werden.

Sobald der Service bundesweit eingeführt wird, erhalten unsere Kunden natürlich die entsprechenden Informationen. Der Service wird einheitlich 28,50 Euro unabhängig vom Warenwert der Sendung kosten. Das erklärt, warum Karoline in Hamburg zahlen muss, wenn sie sich das per Post zuschicken lässt. Es ist also eine Frage der Zeit, bis es alle betrifft. Leider besteht auch das Problem, das keine Portokosten aussen am Paket stehen. Würde alles richtig draufstehen, glaube ich das es weniger Wege zu den Zöllnern geben müsste.

Es kam daraufhin ein Schreiben, dass ich das Päckchen im Zollamt Pforzheim welches mehr als eine Stunde von mir entfernt ist abholen soll. Aufgrund dessen, dass das Zollamt Böblingen nur maximal eine halbe Stunde von mir entfernt ist, schrieb ich eine Mail.

Hierbei teilte ich dem Zollamt Pforzheim mit, dass sie das Päckchen an das Zollamt Böblingen senden soll. Der zuständige Sachbearbeiter schickte das Päckchen aber nicht an das Zollamt Böblingen, sondern wieder zurück nach Australien.

Ich war ziemlich verärgert und das Zollamt gab auch zu einen Fehler gemacht zu haben. Jedoch war das Zollamt nicht bereit, mir eine Erstattung für die Versandkosten zu geben. Man meinte, dass dies eben passiert beziehungsweise der Käufer sowie der Verkäufer das Risiko trägt und der Zoll nichts übernimmt. Wieder kam eine Mitteilung, dass ich ihn in dem Zollamt Pforzheim abholen soll. Ich schrieb wieder eine Mail, dass sie es an das Zollamt Böblingen senden sollen, welches nur maximal eine halbe Stunde von mir entfernt ist.

Heute war nun das Päckchen da. Es war ungeöffnet und es fanden sich mehrere Vermerke darauf. Meine Mutter sagte mir, dass jemand von der Post angerufen hat. Wenn ich sie richtig verstanden habe, wollte er die Zahlungsbelege, damit er die Postverzollung vornehmen kann. Dabei habe ich nur gebeten, dass man das Päckchen an das Zollamt Böblingen weiterleitet, da dies viel näher für mich ist.

Eine Verzollung hätte ich selber vorgenommen. Kann ich mich gegen die Postverzollung wehren? Meine Mutter war auch sauer, da derjenige von der Post recht ruppig war. Und wie gesagt, ich wollte keine Postverzollung, sondern nur dass das Päckchen nach Böblingen weitergeleitet wird. Sofern Fragen bestehen, stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung. Ich bedanke mich schon jetzt für ein paar hilfreiche Tipps und wünsche eine gute Zeit. Ich befürchte, ich kann Dir die Frage nicht beantworten.

Weder besitze ich entsprechendes Wissen, noch bin ich befugt rechtlichen Beistand zu geben. Versuchen kannst Du es aber natürlich. Zunächst einmal bei der Post ich würde auf Emails verzichten — da kommt nie etwas rum und wenn sie es verweigern, dann eben Anwalt. Knackpunkt dürfte sein, ob Du den Auftrag erteilt hast. Daher ist es wichtig, dass Du alle Korrespondenz vorlegst.

Und wenn jemand es falsch interpretiert hat, dann könnte da sicher ne Chance bestehen. Nur was ich sage, ist halt nix wert. Du wirst es einfach versuchen müssen und schauen, wie viel Aufwand es Dir wert ist.

Der Zoll darf Sendungen nicht öffnen? Hat er bei mir aber schon etliche Male getan. Dass nach Beauftragung der Nachverzollung eine Sendung ersichtlich geöffnet worden wäre, ist dagegen noch nicht vorgekommen. Müssen die wirklich Inhalt und Sendung abgleichen? Ich denke nicht, dass sie daran viel verdienen werden.

Dazu ist der Preis doch viel zu hoch, als dass viele das in Anspruch nehmen werden. Geöffnete Sendungen wurden vermutlich vom am Flughafen arbeitenden Postangestellten geöffnet und geleert im Beisein der Zollbeamten. Wurde schon mehrfach im Fernsehen demonstriert. Ich hatte davon garnix mitbekommen und war deswegen ein wenig überrascht als bei mir heute so ein Brieflein vom Zollamt ankam.

Ich hatte mir schon öfters Bücher aus England bestellt und nie Probleme gehabt. Nun habe ich einmal in einem Shop ein paar Schuhe bestellt ,aber keine Markenschuhe, aus Schweden und muss diesen Betrag bezahlen. Ich bin noch Schülerin und bin froh wenn ich meine Teile günstiger im Ausland bekomme für ein Outfit. Dazu kommen noch, bei uns zumindest, diese Öffnungszeiten. Das ist schon komisch, da das Ganze ja eigentlich nicht die innergemeinschaftlichen Länder EU umfasst.

Einzig die Channel Islands und noch andere Gebiete sind ausgeschlossen. Diese Begründung ist fadenscheinig und nicht stimmig. Die betroffenen Personen würdest Du also persönlich gar nicht antreffen. Habe per eBay grade ein kleines Soundtoy direkt aus Japan bestellt und kriege grade diese Gebühr aufgebrummt, die fast dem Preis der Ware entspricht!

Mein zuständiges Zollamt ist in einer anderen Stadt und ich habe keinen Benzinstinker, was eine unzumutbare Zugfahrt bedeuten würde. Warum kann man nicht einmalig dem Zoll eine Vollmacht zum Öffnen sämmtlicher weiterer Pakete erteilen?!?

Dann bräuchte man diese perverse DHL-Abzockmasche erst garnicht. Mich hat es nun auch getroffen. Nun plötzlich werden schon 2 Briefe zurück gehalten, obwohl ich noch nie irgendwelche Probleme bei diesem Verkäufer hatte. Zum Zollamt würde ich fast 2,5 Stunden mit dem Zug fahren müssen. Man bedenke die Kosten. An ein näheres Zollamt zu verschicken war auch nicht möglich. Und die Post hat wieder eine Möglichkeit gefunden ihre Kunden abzuzocken.

Es scheint so zu sein, dass die Postverzollung nicht mehr so nahtlos und unbemerkt vorgenommen wird wie früher. Für die Verzollung bist Du als Kunde zuständig — das hat ja nichts mit dem Porto zu tun. Ich bin mir sehr sicher, dass wir nun mehr darüber hören werden und vielleicht auch der Dienst transparenter und hoffentlich billiger wird.

Derzeit ist es nun einmal einfach neu. Auch wenn es nicht tröstet, finde ich es nach wie vor recht nachvollziehbar. Irgend jemand muss das bei der Einfuhr handeln. Ich sehe das ja weniger als Abzocke als Abschreckung jeden Minikram im Ausland zu bestellen, weil es schlicht die Post-Ressourcen übersteigt.

Der fairste Weg ist es bei den Shops einzukaufen, die die Abfertigung schon vorab erledigen. Naja, die Post hat damit relativ wenig zu tun. Sie stellt einen Billiglohner, der zusammen mit dem Post verdächtige Pakete öffnet. Und ich wäre mir aber nichtmal sicher, dass alle nachträglich verzollten Pakete je geöffnet wurden. Das meiste könnte mit Durchleuchten oder Abschätzen passieren. Lagerung, in Augenschein nehmen, Anschreiben, etc. Die Post muss höchstens bei Rechnung am Paket per Nachnahme das Geld eintreiben, wobei bei Nachverzollung immer an das Zollamt überwiesen wird.

Leider wurde ich schon von der Gebühr überrascht. Dies wurde angeblich vom Zoll in Frankfurt so beauftragt. Ich wurde jedoch nicht gefragt! Wenn ich es nicht gezahlt hätte, wäre die Sendung zurück geschickt worden. Ich kenne es eigentlich auch nur so, dass man eine Benachrichtigung vom Zoll erhält, die Sendung dann selber beim Zoll abholen kann oder DHL beauftragen kann.

Dieses mal wurde ich aber praktisch ungefragt dazu genötigt! Darauf sind Adressen und Artikelbezeichnung und Warenwert angegeben.

Dieser Wert auf dem Zettel weicht jedoch etwas ab von dem was überwiesen wurde.. Nun habe ich bei Zoll gefragt, und man sagte mit dass bei Selbstabholung Überweisungsrechung mitbringen bzw. Wenn ich nachträglichen Postverzollung beanspruche wird das Paket geöffnet? Und wird dann trotzdem eine Überweisungskopie gefordert?? Eine derart hohe Gebühr dafür zu verlangen — das ist Abzocke pur. Mal abgesehen von den unmöglichen Öffnungszeiten des Zollamtes liegt mein Zollamt wie bei so vielen am Arsch der Welt.

Noch dazu müsste ich mindestens einen halben Tag Urlaub nehmen um die Sendung abholen zu können. Wenn das Zollamt wenigstens auch am Samstag ein paar Stunden geöffnet hätte. Aber nein — nur Montag bis Freitag geöffnet und am Freitag nochmal früher zu, damit die Beamten schön in ihr extra langes Wochenende hoppeln können. Ich werds in Zukunft wohl wesentlich öfter wie bei der letzten beanstandeten Sendung machen müssen — diese habe ich nicht abgeholt womit sie vom Zoll nach China zurückgeschickt wurde.

Das Geld habe ich mir über den Käuferschutz zurückgeholt. Wobei das mit dem Käuferschutz auch immer schwieriger wird. Wenn die laut Tracking nicht angekommen ist, interessiert das Paypal überhaupt nicht. Und das obwohl laut ebay-Richtlinien der Verkäufer für den kompletten Transport bis zur Haustür verantwortlich ist.

Noch so eine Riesen-Sauerei. Bei der letzten Sendung die auf dem Postweg verlorengegangen ist war ich auf die Kulanz des Verkäufers angewiesen. Der hat zum Glück die Verantwortung übernommen, wo Paypal sie abgelehnt hat! Die meisten ebay-Chinesen reagieren allerdings überhaupt nicht auf solche Anfragen oder halten einen solange hin bis der Käuferschutz abgelaufen ist!!!

Mir wurden letzens Schuhe weggenommen …… angebliche Raubkopie …. Die Schuhe ansich waren keine Kpoie sondern nur die Sohle …… also wenn man Pech hat ist das eche mühsam mit den Auslandsbestellungen. Ich schreibe für Musiker Plattenbesprechungen. Diese Leistung erbringe ich unentgelich zur Förderung der Musik.

Ich habe dieses illegale Geschäftsgebahren bereits gegenüber der Bundesnetzagentur Post zur Anzeige gebracht, da die Deutsche Post wettbewerbswidrig ihr Monopol ausnutzt, um von den Kunden das Entgelt zu erpressen. Zwischenzeitliche Änderung vom 5. Ich bin erstaunt, auf wie vielen Kanälen sich dieses verbreitet hat: Es folgt der ursprüngliche Post…. Lipsticks der Lauder Companies.

Hinterlasse einen Kommentar antworten abbrechen. Antworten Caterina am 1. August um Antworten Magi am 1. Antworten Junko am 1. Antworten Blunia am 1. Antworten Conny am 1. Plus die zeitliche Geschichte im Amt selbst…wann sind Öffnungszeiten, wie lang muss ich warten bis ich dran bin… Im Fall von Gabi, also Twinkler ist es ja wohl nun auch ein gesundheitlicher Aspekt, der sie vom Weg zum Amt abhält.

Die Zielgruppe ist kleiner, als es klingt. Antworten Sibel am 1. Antworten Arlett am 8. Oktober um Antworten Arlett am 1. Ich wäre echt bereit gewesen eine Gebühr zu zahlen bzw finde ich es total legitim eine zu verlangen, aber das oO Ich hoffe mal, dass sie mit der Gebühr auch den Service erhöhen bzw ein paar Sachen anpassen. Und was ist, wenn wieder gestreikt wird? Jupp, hat mich auch mega geärgert. Antworten Daniela am 1.

Antworten Rea am 1. Antworten Twinkler am 1. Antworten Daniela am 2. Antworten berit am 1. Die Einzelschritte dafür lassen es vielleicht ersichtlich werden, wie die Gebühr zustande kommt: Antworten Magi am 3. Antworten berit am 3. Hallo Magi, DAS habe ich mich auch immer gefragt, wann der Zoll die Pakete rauszieht und die Leute selber antanzen lässt, und wann er es dem Dienstleister überlässt. Antworten Sandra am 2. Antworten Li am 2. Antworten Franzy am 2.

Antworten Twinkler am 2. Antworten Klaine am 2. Vielen Dank, dass du das Bekanntgemacht hast! Antworten Ramona am 2. Antworten bea am 2. Antworten iolanda am 3. Antworten Iolanda am

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches