Inflationsrechner für Kaufkraftverlust


Gold und Silber sind zur Zeit stark unterbewertet und daher ist gerade ein sehr guter Zeitpunkt. Auf die Arbeitgeber entfallen hier 1, Prozent, auf die Arbeitnehmer 2, Prozent.

Mehr zum Thema Inflation


Dabei gibt es 2 verschiedene Sparquoten, die netto und die brutto Sparquote. Um die Sparquote mit der Sparquote anderer EU-Länder vergleichen zu können, sollte man sich an der netto Sparquote orientieren.

Das Bauchgefühl verrät es einen ja doch, dass sich die Sparzinsen in den letzten Jahren drastisch verringert haben, aber wie kann man dieses Gefühl auch in Zahlen bzw.

Die Österreichische Nationalbank führt seit über 20 Jahren Aufzeichnungen und informiert monatlich darüber, wie sich die Sparzinsen über die verschiedenen Laufzeiten in Österreich entwickeln. Berücksichtigt sind in dieser Statistik alle Banken aus Österreich, nicht berücksichtigt sind jene Banken die aus dem Ausland ihre Angebote auch in Österreich platzieren. War dies in der Vergangenheit kaum der Fall, haben diese Angebote in den letzten Jahren deutlich zugenommen und erfreuen uns Österreicher mit höheren Sparzinsen.

Auch wenn die Aussagekraft der Statistik ein wenig darunter leidet, so kann man dennoch sehr schön aus dem folgenden Chart die Entwicklung der Sparzinsen in Österreich ablesen.

Danach gings aber rasch wieder bergauf und je näher wir uns dem Jahr näher, desto höher wurden die Sparzinsen wieder. Stiegen die Sparzinsen im Jahr , so gings ab Ende bald darauf wieder nach unten.

Der Abstieg war aber mehr als sanft und bis ins Jahr tat sich nicht viel bei den Sparzinsen, danach ging es aber erneut runter bis ins Jahr und ab sehen wir im Chart eine Seitwärtsbewegung bei den Sparzinsen. Diese Seitwärtsbewegung endete dann erst wieder im Jahr Viele können sich noch erinnern an diesen Zeitraum. Heute wissen wir jedoch, dass das der Anfang vom Ende war und alles einen Höhepunkt in den Jahren und fand.

Werfen Sie einen Blick auf den Chart und Sie sehen dort etwas sehr erstaunliches. Im Normalfall gab es für kürzere Bindefristen auch niedrigere Zinsen, hier jedoch gab es auch Zeitpunkte in denen höhere Zinsen bezahlt wurden, wenn Sie Ihr Geld kurzfristig der Bank leihen. Aber auch diese Blase wurde überstanden und was danach folgte war ein Sinkflug der Sparzinsen in Niederungen die wir kaum für möglich gehalten haben.

Wir haben die Niederungen der Sparzinsen erreicht und dachten, es geht nicht mehr tiefer, was sich auch zeigte, denn die Sparzinsen kletterten wieder leicht nach oben bis ins Jahr Gehen die Zinsen wieder nach oben?

Nein ist die Antwort, denn seit dem Jahr gehen die Zinsen weiter nach unten und wir näheren uns der Nulllinie. Die Sparzinsen entwickeln sich seit dem Jahr weiter nach unten und mittlerweile sieht alls nach einer Seitwärtsbewegung aus, wobei diese leicht nach unten zeigt. Deuba sagte, die Handlungen des Königs verletzten die Verfassung und seien gegen die Demokratie gerichtet. Einige Länder, darunter Deutschland und Frankreich, zogen kurzzeitig ihre Botschafter ab. April herrschte im ganzen Land ein von der Allianz aller sieben im aufgelösten Parlament vertretenen Parteien ausgerufener und von weiten Teilen des Volkes getragener Generalstreik.

Nach mehr als zwei Wochen des Generalstreiks mit täglichen nepalweiten Demonstrationen von hunderttausenden Menschen mehrten sich die Zeichen, dass die Macht des Königs abnahm. April bei einer Fernsehansprache an die Nation bekannt, dass die Exekutivgewalt von ihm nun wieder in die Hände des Volkes gelegt würde. Die Siebenparteienallianz wurde ausdrücklich ermächtigt, den nächsten Ministerpräsidenten zu bestimmen.

Diese lehnte das Angebot des Königs als zu wenig weitgehend ab: Sie forderte weiterhin die Wiedereinsetzung des aufgelösten Parlaments, die Einberufung einer verfassunggebenden Versammlung und die Einschränkung der absolutistischen Herrschaft des Königs und rief zu weiteren Massendemonstrationen auf.

April genötigt, in einer Fernsehansprache die unmittelbare Wiedereinsetzung des einstigen Parlamentes zu erklären. Die Opposition erklärte daraufhin den Generalstreik für beendet. Mai beschloss das Parlament mit einer einstimmig angenommenen Resolution weitreichende Änderungen der staatlichen Ordnung: König Gyanendra verlor demnach den Oberbefehl über das Militär und nahm nur noch repräsentative Aufgaben wahr, konnte aber keinen Einfluss auf die Staatsgeschäfte mehr ausüben.

Weiterhin verlor er seine Immunität vor Strafverfolgung und musste fortan Steuern zahlen. Weiters beschloss Nepal am selben Tag ein säkularer Staat zu werden, was bedeutet: Der Hinduismus ist nicht mehr Staatsreligion. Zuvor wurden mehrere Hundert inhaftierte Rebellen freigelassen, und eine Reformierung der Verfassung wurde in Aussicht gestellt. Ziel war es, den seit zehn Jahren andauernden Bürgerkrieg zu beenden. November wurde die Vereinbarung zum Ende des zehnjährigen Bürgerkrieges durch Premierminister Koirala und Maoistenführer Prachanda unterzeichnet.

Dezember beschloss das Parlament die Abschaffung der Monarchie und der König verlor seine Funktion als Staatsoberhaupt. Premierminister Girija Prasad Koirala bekleidete dieses Amt interimsweise.

Dezember votierte das Übergangsparlament mit mehr als zwei Drittel der Abgeordnetenstimmen für einen Zusatz zur Übergangsverfassung, der de facto die Abschaffung der Monarchie bedeutete. Eine Mehrheit von der Abgeordneten sprachen sich für eine föderale demokratische Republik als Staatsform aus. Eine formale Bestätigung der Entmachtung des Königs gab die verfassungsgebende Versammlung in ihrer konstituierenden Sitzung am Mit überwältigender Mehrheit wurde von der Versammlung die Republik ausgerufen.

April einen überraschenden Erdrutschsieg für die Maoisten ergeben, die aber die absolute Mehrheit verfehlten.

Mai wurde die Republik ausgerufen und Ram Baran Yadav wurde am Juli als erster Präsident der Republik vereidigt. Trotz wiederholter Verlängerungen ihrer zweijährigen Amtszeit konnte sich diese erste verfassungsgebende Versammlung nicht auf eine neue Verfassung einigen. Die Wahlen zu einer zweiten verfassungsgebenden Versammlung fanden im November statt und wurde die neue Verfassung verabschiedet.

September bis zu Neuwahlen die Rolle des regulären Parlaments ein. Diese fanden dann am November und 7. April ereignete sich 80 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Kathmandu ein Erdbeben.

Insgesamt starben mehr als Menschen. Mehr als ein Drittel der ca. Die weit verbreitete Korruption der Polizeibehörden und der Staatsverwaltung trägt dazu bei, dass die Bevölkerung kein Vertrauen in die bestehende Regierung setzt und keine Hilfe erwartet. Die juristischen Mittel, wie das Zivilrecht von , das alle Formen von Diskriminierung — insbesondere der Kastendiskriminierung — unter Strafe stellt, greifen im Alltag nicht.

Die Weltbank und die Asiatische Entwicklungsbank übten schon mehrfach Druck auf die Regierung in Kathmandu aus, um Rechenschaft über die Ausgaben für Entwicklungsprogramme zur Armutslinderung zu erhalten, jedoch lange Zeit ohne Erfolg. Die Einführung einer neuen Verfassung verzögerte sich noch bis zum 9. November ; erst massiver Druck aus mehreren Ländern, insbesondere Indien, welches seine Grenzen schloss, und Massendemonstrationen der zusammengeschlossenen Oppositionsparteien, bestehend aus einem Bündnis der Kommunistischen Partei Nepals und der Kongresspartei, zeigten Erfolg.

Die ersten demokratischen Wahlen fanden am Binnen kürzester Zeit war die neue politische Elite in den Augen der Bevölkerung allerdings noch korrupter als die alte Regierung. König Birendra starb am 1.

Juni bei einem von seinem Sohn, Kronprinz Dipendra , verübten Massaker offizielle Geschichtsschreibung. Zugleich erschoss der Sohn auch seine Mutter, einige Geschwister und dann sich selbst.

Ehe er nach drei Tagen seinen Verletzungen erlag, wurde er noch zum Nachfolger gekrönt. König Birendra war, trotz seiner Widersprüchlichkeit, im Lande sehr beliebt gewesen.

Interessanterweise wurden die Konterfeis des toten Königspaares nur in den wenigsten Amtsstuben und noch weniger in den Heimen der Nepalis durch die des nachfolgenden Königspaares ersetzt. Die Regierungskoalition, gebildet von der Sieben-Parteien-Allianz, einem Bündnis zentristischer und linksliberaler Parteien, und den Maoisten , einigte sich am Mit der Abstimmung im Parlament vom Die offizielle Ausrufung der Bundesrepublik erfolgte am Mai bei der konstituierenden Sitzung der Verfassungsgebenden Versammlung Nepals.

Mai von der Verfassungsgebenden Versammlung öffentlich bekanntgegeben werden. Dieser Termin konnte jedoch nicht eingehalten werden. Danach wurde eine neue Verfassung für Ende Mai erwartet, [46] was erneut misslang und dazu führte, dass der am August gewählte [47] Premierminister Baburam Bhattarai für den November Neuwahlen ankündigte. November abgehalten werden.

November für den Norden des Landes und am 7. Dezember für den Süden des Landes fanden die ersten Wahlen zum Repräsentantenhaus , dem Unterhaus des Bundesparlament und zu den Provinzparlamenten, nach der Verabschiedung der neuen Verfassung im Jahr statt. Nach den Wahlen zur ersten Nationalversammlung , dem Oberhaus des Bundesparlaments, am Februar sein Amt. In der Verfassunggebenden Versammlung Nepals waren 25 Parteien vertreten. Sie spaltete sich von den KP Nepals Einheitszentrum ab.

Zweitstärkste Kraft ist die sozialdemokratische Nepalesische Kongresspartei mit Sitzen. Sie wurde gegründet und war trotz etlicher Spaltungen bei allen Parlamentswahlen bis zur Abschaffung der Monarchie stärkste Partei. Diese entstand aus einem Zusammenschluss zweier kommunistischer Parteien. In den er Jahren bildeten sie gemeinsam mit der Kongresspartei die Regierung. Sie erhielten bei der Wahl 54 Sitze.

Nepal verfolgt eine neutrale und ausgeglichene Diplomatie ohne feste Bündnispolitik. Von diesen ist Indien der für Nepal mit Abstand wichtigste bilaterale Partner, da die wichtigsten Versorgungslinien und Verkehrswege des Landes nach Indien führen beziehungsweise über indisches Territorium verlaufen. Beide Länder führen eine sehr enge Beziehung in wirtschaftlicher und sicherheitspolitischer Hinsicht.

Die Beziehungen zu Indien sind deshalb sehr eng, jedoch auch von einer gewissen Unausgeglichenheit geprägt. Um zu einem besseren Gleichgewicht zu kommen, intensiviert das Land die Beziehungen mit der Volksrepublik China, das eine zunehmende Rolle als bilateraler Geber von Entwicklungshilfe und Handelspartner einnimmt. Dabei werden auch die grenzüberschreitenden Handelsrouten zunehmend ausgebaut, wobei es sogar Ideen für einen Tunnel unter dem Himalaya-Gebirge gibt der beide Länder verbinden würde.

Bei den Beziehungen zu den westlichen Industrieländern spielt vor allem die entwicklungspolitische Zusammenarbeit eine dominierende Rolle. Die Diskriminierung und Ausbeutung von Minderheiten, unteren Kasten und Kastenlosen, Frauen und Kindern ist immer noch, trotz Schutz durch die Verfassung, weit verbreitet und mit ein Grund für die kriegsähnliche Situation im Land. Andere Staaten wie z. Inflation ist nicht gleich Inflation.

Daher muss man immer aufpassen, worauf sich eine Inflationsrate konkret bezieht, welches Messsystem dahinter steht und vor allem wer Herausgeber der Statistik ist. Diese Website erklärt finanzpolitische Themen und Fragen in einer leicht verständlichen Sprache.

Die Informationen stellen keine Anlageempfehlung dar und können eine vorherige fachkundige Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Inflation oder Deflation — was kommt und ? Inflation Nach der Wirtschafts- und Finanzkrise führten die massiven Staatsschulden zu weiter ausufernden Milliarden an Staatsschulden.

Es gehören auch noch Aktien, Gold und Grundstücke dazu.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches