Das Forum für Münzen Sammler

Peace Dollar. Als Peace Dollar bezeichnet man einen Silber-Dollar der USA, welcher nach dem 1. Weltkrieg von der US States Mint und / geprägt und ausgegeben wurde.

Die günstigen Preise sind hauptsächlich der Anzahl der geprägten Münzen geschuldet.

style an´fashion

04/03/ · Immerhin wurden von dem sogenannten Peace-Dollar in San Francisco Stück geprägt (die häufigste Variante). Inwieweit der angegebene Wert von 12,- Euro realisiert werden kann, steht allerdings auf einem anderen Blatt.

Der ursprüngliche Entwurf de Franciscis sah vor, den Adler mit einem gebrochenen Schwert darzustellen. Symbolisch sollte es für den Sieg über den Krieg stehen. Nur im ersten Ausgabejahr wurde der Peace Dollar als Hochrelief geprägt. In den Folgejahren kam es zu keinen wesentlichen Änderungen des Münzmotives. Mint mark für die beiden letzteren ist in der Nähe der Schwanzfedern unter dem "One" von "One Dollar" zu finden.

Der Peace Dollar des Jahrganges gehört zu den rätselhaftesten Münzen des Als schnell klar wurde, dass die Münzen nie ihrem Zweck als Umlaufmünzen gerecht werden, wurden die bereits Ob je ein oder mehre Exemplare eines "D" Peace Dollars in private Hände gelangte, wird wohl nie geklärt werden. Erst 51 Jahre später erschien mit dem American Silver Eagle eine weitere Silbermünze, die nicht als Umlauf- sondern als Anlagemünze konzipiert war und erstmalig eine er Feinheit aufwies.

Für die angezeigten Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben sowie Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar.

Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv wie auch negativ beeinflussen. Alle Angaben ohne Gewähr! Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

Münzen aus dem Jahr sind sehr selten und sind unter Sammlern begehrt. Oktober wurden Stück geprägt. Auf der Vorderseite ist die Freiheitsgöttin Liberty mit dem Blick nach rechts abgebildet.

Das lange Haar wird mit einem Band zusammengehalten. Oberhalb befindet sich die Inschrift Liberty und die Jahreszahl steht unten. Links neben der Jahreszahl sind acht Sterne, rechts sieben Sterne zu sehen. Bei einer Prägung aus dem Jahr sind nur 13 Sterne vorhanden. Auf der Rückseite befindet sich ein Adler mit offenen Schwingen, ein kreisförmiger Lorbeerkranz und die Inschrift: Von diesem Silberdollar wurden nur Stück geprägt.

Auf der Vorderseite befindet sich die Lady Liberty nach rechts sitzend mit Blickrichtung nach links. Auf der Vorderseite ist die nach links blickende sitzende Lady Liberty zu sehen. Sie hält in der linken Hand ein Banner und unten links befindet sich ein Wappen mit der Aufschrift Liberty. Die Freiheitsgöttin ist von 13 Stenen umgeben. Die Jahreszahl befindet sich unten.

Auf der Rückseite ist ein nach links blickender Adler mit geöffneten Schwingen zu sehen. Auf der Brust hat der Adler das amerikanische Wappen, in der rechten Klaue des Adlers ist ein Olivenzweig zu sehen, mit seiner linken Klaue hälter er drei Pfeile.

Der Trade Dollar wurde überwiegend als Handelmünze verwendet. Mit ihm wurden Waren in Südamerika und China eingekauft. Die Münzen sind etwas schwerer und haben einen geringfügig höheren Silberanteil.

Auf der Vorderseite ist eine nach links blickende Freiheitsgöttin mit einem Olivenzweig in der rechten Hand geprägt. Links hält sie ein Band mit der Aufschrift Liberty.

Sie ist von 13 Sternen umgeben. Auf der Rückseite ist ein Adler mit geöffneten Schwingen zu sehen. Als Inschrift findet sich: Der Entwurf stammt von dem Münzgraveur George T. Dargestellt wird der Kopf der Lady Liberty umrandet von 13 Sternen, die für die Gründerstaaten der amerikanischen Union stehen.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches