Die Kandidaten

Der englische Haferbrei Porridge ist die Leidenschaft des deutsch-britischen Gründerpaares Caroline Steingruber und Tim Nichols. Mit gesundem Haferbrei ohne Zusatzstoffe und viel leckeren Früchten liegen die beiden Wahl-Münchner voll im Trend.

Beim Puer-Aeternus-Komplex ist es das Teenageralter. Doch das ist noch lange nicht alles.

... und Flexibilität

Ganz zum Schluss scheiterte auch noch der Versuch eines linken Aktivisten, die Lautsprecheranlage der AfD zu beschädigen. Der junge Mann erklomm zu diesem Zweck einen hohen Mast, an dessen oberem Ende Lautsprecher angebracht waren, die er aber nicht ausschalten konnte.

Wer ist diese interessante und kontroverse Frau, die derzeit international immer mehr Aufsehen erregt? Teals Geschichte des Erwachens ist so seltsam, wie sie nur sein könnte: Natürlich ist es immer schwer zu erklären, wie die Art und Weise, wie ich wahrnehme, sich von der Wahrnehmung anderer Menschen unterscheidet, denn ich habe sehr wenig Ahnung, wie andere Menschen wahrnehmen.

Aber Dinge, die fest sein sollten, zeigen sich mir überhaupt nicht als fest — es dauerte bis zur Grundschule, bis ich verstand, dass andere Menschen nicht die gleichen Dinge sahen, die ich sah.

Stattdessen ist für mich alles ein Meer aus Energie, ohne leeren Raum dazwischen. Als Ergebnis erinnert sie sich daran, als kleines Kind über viele Jahre gegen feste Gegenstände gelaufen zu sein, bis sie endlich herausfand, welche Art von Schwingungen solide waren und welche nicht.

Dass sie alsKind Auren, Lebenswege und Energieblockaden in Menschen sah und offen darüber redete, besorgte nicht nur ihre Eltern, sondern führte auch auf direktem Wege in die Praxis eines Psychiaters, der bei ihr schwere, psychische Erkrankungen diagnostizierte. Aber damit hatte das Schlimmste noch nicht einmal begonnen, denn bald hörte ein satanischer Ableger der Mormonen-Sekte von ihren Fähigkeiten und begann — unbemerkt von Teals Eltern — sie für Rituale zu missbrauchen. Teal überlebte 13 Jahre körperlichen, geistigen und sexuellen Missbrauchs.

Es dauerte Jahre, bis Teal ihre geistigen Gaben wieder annehmen konnte — jene Gaben, die ihr so viel Leid gebracht hatten — und die Heilerin und Lehrerin zu werden, die sie heute ist. Es scheint fast, als hätte Teal den härtest möglichen Weg von völliger Dunkelheit zum Licht genommen, und es ist kein Wunder, dass viele ihrer Lehren sich mit der Heilung von Traumata und Schatten befassen.

Heute lebt sie in einer Gemeinschaft mit einer Gruppe von Gleichgesinnten, schrieb zwei Bücher und gibt weltweit Workshops und Seminare. Teal, deine Geschichte des Erwachens ist ziemlich einzigartig. Es scheint, dass du immer wach warst oder seit deiner frühen Kindheit wach gewesen bist. Würdest du sagen, das ist richtig? Ja, und die meisten Menschen gehen davon aus, dass mir das sehr geholfen hätte.

Aber es fühlte sich eher an wie eine Folter. Denn auch wenn ich diese Dinge sehen konnte und Zugang zu all diesen Informationen hatte, war ich doch noch ein Kind mit einem Gehirn, das noch nicht vollständig genug ausgebildet war für das rationale Denken, sodass ich mir keinen Reim machen konnte auf den Unterschied zwischen der physischen Dimension und den anderen dimensionalen Realitäten und den jeweiligen Gesetzen, die sehr unterschiedlich sind.

Es war sehr schwierig für mich. Es war eine Wahl. Bevor man in dieses Leben kommt, kann man bestimmte Variablen frei wählen — Genetik ist eine von ihnen. War das Problem, das man zuerst ein ausgereiftes Ego braucht, um sich darüber hinaus in die anderen Dimensionen zu bewegen? Etwas, das in deinem Fall fehlte? Ich sehe das Ego oder die Persönlichkeit als Vehikel für die Erleuchtung.

Es ist nicht so, dass man sich zuerst durch das Ego bewegt und dann durch alle anderen Schichten des Bewusstseins, sondern sie bewegen sich gemeinsam. Ich sehe es als eine Ausdehnung: Als Mensch bewegt man sich nicht durch das Ego sondern dehnt sich mit ihm aus. Jedes Mal, wenn du etwas von der Ich-Struktur konfrontierst und durchbrichst, dehnt sich das Bewusstsein aus und wird offener für die höhere Wahrheit.

Und dieser Prozess endet nie, ist es ein kontinuierliches Fortschreiten. Man bewegt sich nicht einfach durch das Ego und erreicht einen festen Zustand der Erleuchtung. Das wird nie passieren, weil auch Quelle sich ausdehnt. Wir müssen verstehen, dass — auch wissenschaftlich gesehen — das Universum expandiert.

Die Erleuchtung, die Buddha vor Tausenden von Jahren erfuhr, unterscheidet sich von der Erleuchtung, die heute verfügbar ist. Weil Erleuchtung sich ständig neu ausrichten muss auf die Expansion der Perspektive der Quelle. Und darüber hinaus wird es immer neue Herausforderungen des kollektiven Ego geben, die jeden beeinflussen.

Deine erwachte Kindheit klingt nicht gerade nach Glückseligkeit. Dabei erzählen doch alle, Erwachen wäre ein Zustand ständiger Glückseligkeit …. Ich kenne einige wenige, die behaupten, dass sie es wären, bei denen ich es aber durch ihr Verhalten stark bezweifle…. Es geht nicht um Glückseligkeit. Ich sage dir, dass die glückselige Erfahrung, der Bliss, den viele Menschen Erleuchtung nennen, nur ein vorübergehender Zustand ist.

Und wenn du solche Menschen triffst, die sich erleuchtete Meister nennen, so sind dies Leute, die es geschafft haben, häufiger und länger in diesem Zustand und dieser Frequenz zu bleiben.

Aber wenn man einen genaueren Blick auf diese Menschen werfen kann, wird man feststellen, sie immense emotionale Schwankungen haben.

Sie haben einfach nur keinen Widerstand dagegen. Man kann die Wellen nicht sehen. Nehmen wir Jesus als Beispiel: Es ist nicht so, dass er in eine Lepra-Community geht und nichts als Freude und Staunen fühlt.

Er lässt sich ein auf das Leid anderer Menschen und verbindet sich in diesen Raum, sinkt hinein, weil er keinen Zweifel hat, dass er auch zur anderen Seite des Spektrums aufsteigen kann.

Es gibt keine Angst vor irgendeiner Form von Erfahrung, darum sieht man das Ego auch nicht kämpfen. Aber Leute, die einem die Idee verkaufen, Erleuchtung wäre ein Zustand ewiger Glückseligkeit, versuchen, eine einzelne, ganz bestimmte Frequenz zur Erleuchtung zu erklären.

Es ist eine Idee, die aus dem Leiden vieler Menschen geboren ist: Sie wollen, dass es eines Tages aufhört. Deine Definition von Erleuchtung wäre also — sehr verkürzt — dass es ein Zustand des Nicht-Widerstandes ist, gegen was auch immer? Nicht in meiner Erfahrung, nein. In meiner Erfahrung öffnet es nur eine Perspektive, darüber hinaus zu sehen. Was passiert, ist, dass du in einem Zustand oder in einer Frequenz bist, wo du sehen kannst, dass all dein Zeug nur vorübergehend ist.

Du hast Zugang zu einer Perspektive, die so transzendent ist gegenüber deiner Geschichte und deinem Leiden, dass es keine Identifikation mehr damit gibt. Aber dann kommst du wieder zurück. Jedes Mal, wenn du zurückkehrst in eine Realität, in der du das Leben durch eine singuläre Perspektive erlebst — wie es in unserem physischen Körper immer der Fall ist — hast du es immer mit einem Ego zu tun.

Und wo ein Ego ist, kommt auch Leiden zurück. Und da ist noch immer dein emotionales Gepäck, das erneut getriggert werden kann. Und das ist der Punkt: Wenn du in Frieden bist mit der Tatsache, dass es um fortschreitende Erleuchtungs-Erfahrungen geht, immer und immer wieder, dann wird Erleuchtung ein Prozess statt ein festes Ziel und dann schwindet der Widerstand dagegen. Es ist dann nur wie: Oh, da ist es ja wieder. Die ganze Idee der Erleuchtung als Endziel ist so ironisch, weil es im Westen durch die Lehren des Buddha bekannt geworden ist.

Aber was die meisten Menschen im Westen nicht bemerken, ist, dass in den ursprünglichen buddhistischen Schriften der Dämon Mara — eine Darstellung aller Schatten des Buddha — immer noch zu ihm zurückkehrte, weit nach seiner Erleuchtung. Statt ihn zu bekämpfen, machte er eine Praxis daraus, Tee mit Mara zu trinken.

Und sein berühmter Ausspruch war: Diese Erkenntnis ist der zentrale Unterschied nach dem Erwachen: Es gibt da ein Bewusstsein, das vorher nicht da war. Wenn Mara sein Gesicht zeigt, erkennst du ihn jetzt als das, was er ist. Wurde also eine unrealistische Vorstellung von Erleuchtung verkauft? Basierend auf Mythen, die nicht die wahre Natur des Erwachens widerspiegeln?

Brauchen wir ein Update? Ich hoffe, dass die Menschen immer nach einer höheren Version ihres Wissens suchen. Ich hoffe, dass meine Konzepte in 20 Jahren veraltet sind, denn wenn sie es nicht sind, entwickeln wir uns nicht. So hoffe ich, dass wir immer auf der Suche bleiben nach dem besten Konzept. Es schärft unser Verständnis. Aber ich von meiner Perspektive aus hätte natürlich gerne ein Update. Weil ich denke, dass viele der Konzepte, die wir jetzt in der spirituellen und Selbsthilfe-Szene haben, viel mehr Schaden anrichten, als sie je Gutes bewirkt haben.

Nehmen wir was Populäres: Es gibt das Konzept, dass der Geist die Wirklichkeit erschafft und dass alles, was du brauchst, in dir und in dir allein zu finden wäre.

Das kann entweder eine Ermächtigung sein: Auf der anderen Seite können wir dieses Konzept aber auch verwenden, um alle Arten von spiritueller Einsamkeit zu rechtfertigen. Ein abgespaltenes Selbst könnte zu dem Schluss gekommen: Das zeigt einerseits, wie man ein spirituelles Konzept missbrauchen kann, aber es zeigt auch, wie individuell Wahrheit ist: Ein Konzept, dass einer Person dient, könnte eine andere noch weiter ins Ungleichgewicht bringen.

Ja, und das ist der schwierigste Teil als Lehrer. Wenn ich vor einem Publikum von Menschen spreche, stehen die Chancen gut, dass das, was ich sage, einige von ihnen in eine höhere Schwingung versetzt, andere aber in eine verminderte Schwingung, weil sie woanders stehen. Die Erkenntnis, dass es keine feste Wahrheit gibt. Die Tatsache ist vielmehr, dass jede der vielen spirituellen Wahrheiten dir an einer ganz bestimmten Stelle des Weges dienen kann.

Aber die Sache, die dir jetzt dient, tut es später vielleicht nicht mehr. Auf einer sehr praktischen Ebene ist es so, als hätte man uns einen Kasten mit Werkzeugen gegeben und was du jetzt brauchst, ist vielleicht ein Schraubenschlüssel. Aber warum solltest du später einen Schraubenschlüssel für eine Arbeit verwenden, die einen Hammer verlangt? Also brauchen wir Flexibilität, um die Dinge aufzunehmen und wieder abzulegen,aber das Ego mag das nicht, es will sich an irgendetwas klammern können, denn Wahrheit ist Sicherheit.

Es will eine solide Wahrheit haben — die eine Wahrheit — es fürchtet das Dunkel. Es scheint also, jedes spirituelle Konzept kann auf verschiedene Weise verwendet werden. Anstatt Spiritualität zu verwenden, um seine Wunden zu heilen, verwendet man sie, um vor dem Schmerz davon zu laufen.

Ich hatte ein echtes Problem mit spiritual Bypassing. Und es ist einer der am wenigsten spirituellen Ansätze, die es gibt, denn es ist ein Zustand der vollständigen Unauthentizität. Und es ist ein Zustand des Widerstandes. Das gleiche gilt oft auch für positive Affirmationen: Es kann wirklich echt sein, aber der Schwerpunkt auf das Positive kann auch nichts anderes sein als Widerstand gegen das, was du nicht sein und erfahren willst.

Spirituelle Praxis ist etwas für die Mutigen. Eskapismus wird nicht lange funktionieren. Die Menschen, die spirituell vermeiden, werden dass nicht sehr lange tun können, weil dieses Universum auf dem Gesetz der Anziehung und Spiegelung basiert. Also besser mit dem Kopf zuerst mitten hinein, würde ich sagen! Also sollten wir nicht unserer Freude folgen und uns auf das Licht konzentrieren, sondern lieber Innen nach Traumata graben, um sie zu heilen?

Nein, wir sollten einfach ehrlich sein mit jedem einzelnen Moment, den wir erleben. Es ist sinnlos, das Gleichgewicht zwischen den beiden Extremen zu suchen, denn wer sollte sagen, wo das für dich liegt? Der Prozess ist sehr individuell für jede einzelne Person. Wenn du eine Menge Traumata hast, dann wird dein Erleuchtungs-Prozess wie eine heilende Krise sein, wo du Dinge erbrichst und erbrichst, bis es nichts mehr zu mehr erbrechen gibt und erst dann wirst du in der Lage sein, das erste Mal wirklich im Licht zu stehen.

Aber [Teal zeigt eine Tätowierung, die sich über ihren ganzen linken Unterarm zieht: Also ich würde sagen: Wenn du deiner Freude folgst, werden sich immer noch Themen in deinem Leben zeigen, weil diese Schwingungen immer noch in dir sind, als Überbleibsel vergangener Traumata. Und wenn sich so etwas zeigt, hast du die Möglichkeit, dich entweder drum herum zu mogeln oder mitten hindurch zu gehen. Ich denke, wir alle lehren, was für uns selbst am Wichtigsten ist.

Zu Beginn bedeutete das, in den Schatten gefangen zu sein, ich meine, wirklich darin festzustecken, in einer Hölle auf Erden. Es hat sich zu meinem Fachgebiet entwickelt. Das Unterbewusstsein ist mein Brennpunkt seit ich ein kleines Kind war und ich fühle ich mich heute vertraut genug damit, dass ich auch sehen kann, wie andere Menschen von ihrem eigenen Unterbewusstsein gefangen gehalten werden.

Und es ist meine Erkenntnis, dass die Seele wenig Hilfe brauchst. Die einzigen Dinge, die Hilfe brauchen, sind die Dinge, die verhindern, dass du eine Erfahrung deiner Seele machst. Was ich tun möchte, ist Menschen die Hand zu halten und an diese Orte zu gehen und sie von all den Dingen zu befreien, die sie von einer Erfahrung der eigenen Seele fernhalten — und das ist Schattenarbeit.

Und es macht mich wirklich glücklich, wenn ich fähig bin, all das Leid, dass ich durchgemacht habe, in etwas Positives für die Menschen zu verwandeln und ihnen aus ihren Leiden zu helfen. Das einzige, was ich wollte als ich 14, 15 Jahre alt war, war jemand, der mich durch die inneren Räume führt, aber diesen Menschen gab es nicht — also musste ich es selbst herausfinden.

Ein bisschen befinde ich mich auf einem persönlichen Rachefeldzug meines 14 Jahre alten inneren Kindes, wenn man es ganz egozentrisch betrachtet lacht. Und ich sehe, es tut so viel Gutes. Wenn du jemandes Hand hältst, mit ihm da durch gehst, durch den Prozess und plötzlich ist es, als ob sie zum ersten Mal atmen können, wirklich sehen und ihnen mehr von ihrem Bewusstsein zur Verfügung steht, sie Möglichkeiten sehen, die sie vorher nicht sehen konnten — es ist unmöglich, sich nicht darin zu verlieben.

Das war meine Büchse der Pandora — als ich das einmal für eine Person getan hatte, war es um mich geschehen: Das ist mein Leben! Währenddessen redest du sehr offen über deine eigenen Schatten. Einige deiner Kritiker sagen, du wärst einfach ziemlich kaputt und überhaupt nicht erleuchtet — sonst würdest du nicht mehr so viele ernsthafte Probleme haben. Ja, aber das ist es wert für mich. Und was für mich fast lustig bleibt, ist, dass, wenn ich diese Leute nehmen würde und sie hinter die Bühne stellen würde mit all den Gurus, von denen sie denken, sie wären in diesem Zustand, dann würden sie ein ganz anderes Bild sehen.

Und genau das wirst du immer wieder hören, von allen Menschen, die im inneren Kreis dieser erleuchteten Lehrer sind. Und für mich ist der höchste Zustand jeder spirituellen Praxis der Zustand der absoluten Authentizität. Sehr bald werde ich da kaum auffallen! Als erleuchteter Guru irgendwo auf einem Podest zu sitzen, trennt Menschen von ihrer eigenen Spiritualität, weil es ihnen einen falschen Eindruck von Erleuchtung vermittelt — und es ist ein falscher Eindruck, wie du sehen wirst, wenn du jemals hinter den Samtvorhang der Gurus schauen darfst.

Ich meine, entweder man glaubt an die Einheit oder eben nicht. Und wenn du an Einheit glaubst, lebst du dein Leben anders. Wenn ich an die Einheit glaube, dann gehören alle meine Geheimnisse gar nicht mir. Und es gibt eine gewisse Freiheit, sie allen meinen Aspekten zurückzugeben. Ich brauche nichts mehr zu heucheln — und welche Schönheit ist das! Letztlich wird es sich bis zu einem Punkt entwickeln, wo wir alle unsere Informationen von der Quelle direkt erhalten.

Was wir also erleben werden, ist das allmähliche Verschwinden der Lehrer. Schon bald werden wir in einer Realität leben, in der die Menschen ihre Informationen nicht mehr nur von einer Person zu bekommen versuchen, sondern von allen, denen sie begegnen und von jeder einzelnen Lebenserfahrung, jeder Begegnung mit irgendeiner Person oder sogar mit etwas, das nicht lebt.

Statt deine Informationen aus einem bestimmten Kanal zu bekommen, kannst du erkennen, dass die Quelle oder das Gott-Bewusstsein buchstäblich durch alles zu dir sprechen kann.

Und so wirst du ständig empfänglich für die Nachricht. Und es wird dir egal sein, wer oder was sie überbringt. Aber es gibt sehr viel mehr Menschen, die das nicht mehr benötigen. Und sie sind bereit, darüber hinaus zu wachsen. Sie sind bereit, Schulter an Schulter mit den Menschen voranzugehen, die spirituelle Lehrer sind und bereit, sich selbst als Lehrer und als Ausdruck des Bewusstseins der Quelle zu begreifen.

Du lebst in einer Gemeinschaft und natürlich sehen die Menschen zu einem gewissen Grad zu dir auf, weil du ihr Lehrer bist.

Wie verhinderst du, dass dadurch eine Hierarchie entsteht und erlaubst du es, kritisiert und zur Rede gestellt zu werden? Als ob das eine Wahl wäre! Ich muss das nicht zulassen, es passiert einfach. Nicht, wenn du das Guru-Spiel spielst. Dann bist du darüber erhaben und niemand wird es wagen. Ja, aber Gurus wählen ihre engen Jünger sorgfältig aus und nach anderen Kriterien als ich.

Aber um auf die Frage zurückzukommen: Aber über kurz oder lang muss dann auch das Regal gehen. Bei mir ist es der Konsumismus gibt es das Wort wirklich? Da sind wir beim zweiten Thema. Ich muss wirklich mal weniger Figur haben und mich da deutlich minimieren.

Das ist Ballast im wörtlichen und übertragenen Sinne. Wenn einem sein eigener Körper und die Gesundheit wichtig sind, kann eine minimalistische Lebensweise dabei helfen, weil sie den Fokus auf die wichtigen Dinge lenkt.

Als minimalistisches Kochen würde ich Kochen mit wenigen, vollwertigen und überwiegend pflanzlichen Zutaten aus möglichst regionalem und saisonalem Anbau bezeichnen.

Hola Christof, durch Mischa bin ich gerade auf deinen Artikel aufmerksam geworden, und finde ihn klasse! Vor 4 Jahren habe ich einen deutlichen Schnitt in meinem Leben gemacht und mich fast von allem getrennt — verkauft, verschenkt, entsorgt — das ich zu dieser Zeit hatte.

Mit wenigen Koffern und damals drei Hunden im Gepäck bin ich dann nach Spanien gezogen. Bei jedem Kaufimpuls, den ich wahrnehmen, frage ich mich: Benötige ich das wirklich? Was veranlasst mich gerade, das haben zu wollen?

An abgelegene Orte, an denen es ruhig ist und wo wir ungestört in und mit der Natur leben können. Meiner Meinung nach kann man besonders auf Reisen das einfache Leben wieder entdecken.

Der Oldtimer-Bus ist ausnahmsweise ein Upgrade, das aber notwendig ist, um komplett ortsunabhängig zu leben und zu arbeiten. Aber auch hier schleppen wir keinen unnötigen Ballast mit uns herum.

Ich lese nun schon einige Zeit deinen Blog und finde eine minimalistische Lebensweise sehr reizvoll. So richtig angeregt dazu wurde ich eigentlich durch ein Buch, welches ich vor Jahren gelesen habe und nur jeden empfehlen kann, ich denke aber die Leute welche sich auf deiner Seite aufhalten werden es bereits kennen.

Es handelt sich um Erich Fromm: Ich konsumiere eigentlich nur noch das nötigste, bin Vegetarier, aber eines bekomme ich nicht auf die Reihe, vielleicht könnt ihr mir da weiter helfen. Es wird immer davon gesprochen sich von allen zu trennen, dann wird man glücklicher, zufriedener, ruht in sich selbst.

Wenn ich das ernsthaft durchziehe sitze ich in einer fast leeren Wohnung und warum sollte mich das glücklicher machen, das kann ich nicht nachvollziehen.

Gute Bücher sind doch auch gute Freunde fürs Leben, oder. Oder ist hier eher ein Mittelweg angebracht? Dies ist ein ganz wichtiger Punkt. Du sollst Dich bei allem ja wohl fühlen, das ist das Wichtigste.

Wenn Du etwas wegwirfst, was Dir wirklich wichtig ist, dann handelst Du gegen das Prinzip der Erleichterung durch Wegwerfen im Leben und gegen Dich selber. Was immer Du wirklich brauchst, behalte es unbedingt. Hier ist ja die Rede vom Wegwerfen von Sachen, die Du allesamt nicht mehr brauchst. Und die hat wirklich jeder. Es ist nicht immer leicht, alles auszusortieren, was weg kommt. Ich habe mich auch schon dabei ertappt, dass ich beim Wegwerfprozess etwas liquidiert habe, was ich dann im Nachhinein ein paar Wochen später wieder gebraucht hätte.

Viel Erfolg auch weiterhin beim Entrümpeln! Liebe Grüsse aus der Schweiz. Trenne Dich ja nicht von Deinen Büchern, wenn sie Dich glücklich machen. Minimalismus bedeutet nicht, nichts zu haben, sondern keinen Ballast zu haben.

Minimalismus ist ja immer ein freiwillig gewählter Lebensstil. Wenn jemand arm ist — egal, ob er nun in Deutschland am Existenzminimum lebt oder in Afrika ums Überleben kämpft -, wird man ihm kaum von den hier genannten Vorzügen eines einfachen Lebens vorschwärmen.

Trotzdem sind wir doch durch unser tägliches Handeln am Wohl und Leid anderer Menschen mitverantwortlich. Unser westliche Lebensstil fördert die Schere zwischen Arm und Reich, sklavenähnliche Arbeitsbedingungen sowie Klimawandel und -katastrophen. Das kommt dann direkt oder indirekt auch bei den Armen in Deutschland und Afrika an.

Es wird eine bewusstere Lebensweise beworben, die offensichtlich einige Menschen etwas glücklicher und zufriedener macht. Das ist schon einfach so an und für sich gut und sinnvoll. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass ein bewusster Lebensstil so wie er in diesem Artikel angeregt wird in jedem Fall ökologisch und meiner Meinung nach auch sozial nachhaltiger ist. Der scheinbare Konflikt lässt sich ganz einfach auflösen: Die Themen Umverteilung und Korruption sind auch für mich wichtige und spannende Themen — ich selber stelle mir diese Fragen auch.

Allerdings ist globale soziale Gerichtigkeit in diesem Blog hier bisher kein Scherpunkthema gewesen. Meiner Meinung nach nicht. Aus diesem Grund möchte ich hier auch gar nicht detaillierter auf diese Punkte eingehen. Nur so viel sei vereinfacht gesagt: Da hatten wir wohl beide gleichzeitig die gleichen Gedanken. Ich habe nur schneller auf den Senden-Button gedrückt ;-. Zwei Minimalisten, gemeinsame Gedanken. Beim Senden hast du doch nur deinen Heimvorteil ausgespielt ;-.

Hauptsache, es wird viel Geld verdient mit allen Tierprodukten, vor allem auch in der weiterverarbeitenden Industrie mit Tierabfall-Nebenstoffen. Es gibt viel zu viele Produkte, wo man meint, sie seien ohne Tierbestandteile. Der Tierausbeutungs-Wahnsinn findet vor allem hinter verschlossenen Türen in Schlachthöfen und Labors statt, wo die Gesellschaft hinter dem Deckmäntelchen der Marketing-Lügen weitgehend vor der Wahrheit verschont bleibt, und kaum mitbekommt, was für Gräueltaten mit den Schlacht- und Versuchstieren eigentlich passiert.

Es ist sicher eine gute Sache, dass durch ein Umdenken durch den immer mehr aufkommenden Gedanken des Minimalismus mit der Zeit hoffentlich weniger unbrauchbare, überflüssige und entbehrliche Produkte hergestellt werden und dadurch auch weniger Tiere und auch die Umwelt weniger leiden müssen.

Sollte doch irgendwas benötigen werde ich versuche es mir zu leihen oder zu tauschen oder so. Sicher fällt mir das relativ leicht, da ich jahrelang aus dem vollen geschöpft habe.

Deshalb versuche ich die ganze Aktion auch nicht mit erhobenen Zeigefinger zu machen. Lieber Christof Bitte entschuldige, dass ich Deinen Namen das letzte Mal mit einem Buchstaben zu viel geschrieben habe ;-. Auch das ist ein Zuviel! Gier bedeutet, mehr Sachen …. Aber es macht Dich zu einem Menschen, der besser mit den natürlichen Ressourcen und demnach aus besser mit den Mitmenschen umgeht.

Betti Ich leite daraus folgende Definition ab, die mir sehr gut gefällt: Ich bin momentan auch dabei mir ein einfacheres Leben zu gestalten. Mein Auto und Fernseher sind bereits verkauft. Loszulassen ist echt schwer aber wenn man sich einmal überwunden hat tut es richtig gut. Gratulation zum Zweijährigen, Christof! Wenn man sich zuerst von den Dingen trennt, die man als unnötig und überflüssig empfindet, wirft man nichts weg, was man später wieder brauchen kann.

Behalt ich das oder kann das weg? Derzeit beschäftige ich mich mit einer kleineren Wohnung. Leider sind in Deutschland viele Apartments schlecht geschnitten, überteuert und dunkel.

Weniger Platz bedeutet weniger Besitz. Trotzdem benötige ich einen kleinen, zweiten Raum z. Sonst komme ich mir wie eingesperrt vor. Aber — Stauraum muss vorhanden sein: Denn derzeit nicht benötigte Dinge wie der Staubsauger oder zweite Bettdecke sollten hinter einer Tür verschwinden können. Sonst sind die Räume schneller zugestellt als geplant. Aber mit einen kleinen Wohnung kann man leider nicht so angeben wie mit zwei Zimmer auf qm…….

Deine Wahrheit liegt also irgendwo dazwischen. Wieder einmal ein sensationell gut zusammen gestellter Beitrag zu dem Thema! Leider erst heute entdeckt. Seit gestern bekomme ich nicht nur den Newsletter wodurch ich immer so spät dran war sondern habe Dich auch offiziell abonniert: Als ich letztes Jahr aus meiner alten Wohnung ausgezogen bin, habe ich vieles entrümpelt und es ist ein wahnsinnig befreiendes Gefühl gewesen.

Vor allem auf dem Jakobsweg, den ich dann gegangen bin, erlebt man den Minimalismus ganz neu. Das wäre auch nicht der richtige Weg. Aber man sollte für sich eine gute Mischung finden. Das Wandern ist ja schon an sich minimalistisch und oft kommt man verwandelt zurück, möchte die Einfachheit in sein Leben lassen.

Leicht ist das dann nicht, denn die Mehrheit kennt diesen Weg den Fernwanderweg bzw. Ich bin absolut begeistert von Deiner Seite. Einige Dinge habe ich schon umgesetzt bzw. Es ist erstaunlich, wie einfach, es ist, zu verzichten.

Kann ich nur jedem empfehlen. Es ist ein unglaublich befreiendes Gefühl, nicht mehr den ganzen Konsumwahnsinn hinterherzujagen. Glückwunsch, dass Du es geschafft hast, ein Jahr lang nicht zu Shoppen. Nach meiner Erfahrung reichen schon ein paar Wochen der Enthaltsamkeit, um sich den Konsumwahnsinn abzugewöhnen.

Was denn auch, ich habe alles und brauche im Moment nicht wirklich etwas dringend. Habe Heute den Artikel zum 2-ten Mal gelesen, er ist einfach wunderbar.

Auch die Kommentare sind nicht zu verachten ;- Habe Heute nochmals beherzt das Bad entrümpelt. Vielen lieben Dank erstmal, für diesen wundervollen Beitrag. Ich habe mich sehr darin wiedergefunden. Sei es die Geldsorgen, der Platzmangel oder die Reizüberflutung. Du hast mit den 8 Punkten kurz und knapp auf den Punkt gebracht, was auch ich unter Minimalismus verstehe. Ich habe mich von Fernseher verabschiedet, konsumiere keine Nachrichten mehr und ich lebe noch juhu und lege einen Sabbat-Tag in der Woche ein.

Mir tut es gut die Dinge bewusster wahrzunehmen und ein einfacheres leben zu führen. Eines fällt mir noch dazu ein: Im Moment ist es mit leider nicht möglich, weniger zu arbeiten, eher das Gegenteil. Ich arbeite in einer kleinen, jungen Firma, in der mein überdurchschnittlicher Einsatz gebraucht wird — auch ohne jetzt besonders gut zu verdienen. Ein schönes Gefühl, zumal meine Arbeit interessant ist und oft auch Freude und Befriedigung bringt.

Trotzdem bleibt das Ziel, irgendwann mal weniger zu machen, fest in meinem Fokus. Ich denke, Du bist das beste Beispiel, dass man nicht immer überall reduzieren kann, aber doch Bereiche findet, in denen man sich etwas zurücknehmen kann. Und auch das trägt schnell zum Wohlbefinden bei …. Danke für diesen Artikel, der so vieles auf den Punkt bringt. Auch wenn ich nicht alles durchsetzen möchte und kann, regt dein gesamter Blog zum Nachdenken an und ein langsam beginnender Prozess findet auf jeden Fall bei mir statt.

Hoffentlich lesen es immer mehr. Nochmals danke und alles Liebe! Mit meinen gerade mal 17 Jahren ist mir der Konsum schon zu viel geworden und ich beschloss über die letzten zwei Jahre immer ab und zu auszurümpeln und ich habe einen besseren Überblick bekommen. Aber ich bin noch lange nicht fertig mit loslassen: Macht weiter so — also mit der minimalistischen Lebensweise aber gerne auch mit dem loben und kommentieren ;-.

Auch mir sind diese Veränderungen wiederfahren, nachdem ich mich darauf konzentriert habe, wo meine Grundbedürfnisse liegen und mein Leben an die daraus gewonnenen Erkenntnisse angepasst habe. Schön zu lesen, dass es vielen anderen Menschen auch so ergeht!

Ich habe vor einiger Zeit einen Artikel über Genügsamkeit und den Weg dort hin auf meinem Blog veröffentlicht, es würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust und mir sagst, was du davon hältst. Bezüglich der hohen Arbeitsbelastung hat Schweden nun den 6-Stunden Tag eingeführt. Somit muss jeder für sich schauen, wie weit er in dem System mitmachen möchte, oder nicht wie durch Minimalismus dem entgegenwirkt. Auch ich gehöre dazu mein Leben umzukrempeln.

Ich konnte es nicht mehr ertragen mich von verschiedenen Dingen abhängig zu machen oder machen zu lassen. Als ersten Schritt habe ich den Handyvertrag meiner Frau und von mir gekündigt. Die beiden Experten sind seit 35 Jahren im Bereich der Naturste Das Startup furryfit , bekannt aus der Höhle der Löwen, hat einen Gesundheits- und Fitnesstracker für Hunde entwickelt.

Über den Tag zeichnet der furryfit, der sich ganz einfach am Halsband des Hundes befestigen lässt, alle Aktivitäten des Vierbeiners auf. Kaufen war gestern dank gearflix aus der Höhle der Löwen. In Zeiten der Shared Economy setzen immer mehr Startups auf Produkte, die man nicht erwerben muss sondern mieten kann. Die idee dazu kam ihr nach der Geburt ihrer Tochter Frieda vor 3,5 Jahren.

Christoph Egger hat zerbrechenden Sonnenbrillen den Kampf angesagt. Egal ob beim Sport oder beim unachtsamen drauf setzen: Brillen zerbrechen schnell einmal und bieten somit ein potentieles Verletzungsrisiko. Die "gloryfy unbreakable eyewear " allerdings Die Funprodukte, die sich toll für künstlerische darb Der automatische Heckklappenöffner gehört zu der Art Sonderausstattung, die sich nicht jedermann beim Autokauf leisten kann.

Den Gürtel gibt es mit Steck- ode Ihr cleverer und patentierter Magnet-Clipverschluss lösst sich mit einer Hand selbst unter Voll-Last lösen und bietet eine echte Alternative zum Karabinerhaken. Sportler und Menschen, die Wert auf bewusste Ernährung legen, schwören auf Eiklar als gesunde und frische Alternative zu gängigem Proteinpulver. Der innovative Hufschutz von Goodsmith ist eine Alternative zum herkömmlichen Hufeisen. Das Pferd einer Freundin, das an Hufrehe litt, brachte sie auf die Idee, zu hinterfragen wi Das patentierte Gourmetfix System umfasst rund zehn verschiedene Gewürze und ähnelt einem Kaffeepad.

Etwa ein Jahr lang hat Liebl an verschiedenen Gerichten getü Gemeinsam wollen die beiden Berliner mit ihrem Blumenlieferdienst ein Zeichen setzen. Das besondere an ihren Blumen ist, dass diese nicht nur Gebunden sondern in hochwertigen Dazu kommt ein individueller Geschmack mit Wü Mit ihrer hyperleichten und kompakten Hängematte Hamaka wagen sie sich in die Höhle der Löwen.

Komfort, Funktionalität und G Dass er sich ohne fremde Hilfe nicht anziehen konnte, war ihm besonders unangenehm. Gerade das Socken anziehen erwies sich jedoch als zu schwierig. Die Happybrush aus München ist eine Schallzahnbürste mit eigener veganer Zahnpasta. Die Happybrush-Bürstenköpfe sind dabei genauso leicht auszutauschen wie bei einer herkö HappyPo , die portable Po-Dusche, die durch den Auftritt in der Höhle der Löwen bekannt wurde, setzt sich für einen sauberen Allerwertesten ein.

Auf den Hund gekommen ist happystaffy. Aus hochwertigen Materialien entstehen mit viel Leidenschaft passgenaue Hundemäntelchen und —jacken. Von der Bomberjacke bis h Headis entstand als Kopfball-Tischtennis. Hearts for Heels sind kleine Schuhkissen. Die Folge sind Quetschungen oder Schmerzen beim Tragen. Mit über Supermärkten als Vertriebspartnern sind die gesunden Chips bereits im Handel erhältlich.

Dieser Drink ist Superfood zum Trinken! Helga ist ein veganer Drink auf Algenbasis aus Österreich, der sich besonders an aktive Menschen richtet. Die Holzhackhilfe aus Gummi ist mit Schrauben am Stumpf zu befestigen und verhindert, dass die Holzscheite beim Schlagen herunterfallen.

Dass es ankommt und dass sich daraus für ihn eine Firmenidee entwickeln könnte. Mittlerweile vertreibt er mit seinem Star Jeder kennt diese Situation: Man möchte nur mal kurz zum Bäcker oder in den Supermarkt und muss umständlich das Fahrrad auf- und Die Getränke werden somit platzsparend gekühlt, sind weiterhin leicht portabel und die Kästen bleiben stapelbar.

Glammys sind Highheel-Tatoos, die als Verzierungen an hochhackigen Schuhen angebracht werden können. Britta Scholbach lässt die Heel-Tatoos in der Schweiz prod Mareike Awe und Marc Reinbach aus Düsseldorf haben intueat gegründet.

Die beiden Medizinstudenten haben eine Methode zum Abnehmen entwickelt, die gesünder funktionieren soll als alle Diäten. Ihr Online-Abmnehm-Programm setzt auf intuitives Essen. In Salz eingelegt hat das Fruchtfleisch eine fleischähnliche Konsistenz, ist aber vollkommen vegan, fett- und kal Sie rutschen aus der Hose.

Egal, ob beim Autofahren, beim langen sitzen am Sch Joidy ist ein Service zum Schenken. Nicht nur digitale Güter wie Musik, e-Books, Tickets oder Gutscheine lassen sich mit dem Service verschenken, sondern auch physische Güter, also echte Geschenke. Der Schenkende muss gar nicht die Postadresse d Das Team von Kaiserschlüpfer hat ein besonders emotionales Produkt mit in die Höhle der Löwen gebracht.

Diese wächst in Japan und China auf Höhen von bis Saft-Kuren sind der neueste Trend. Über Instagram-Blogger sind ihre kaltg Die Streuschaufel kann unterschiedliche Streuarten sieben ohne das Kickbase ist ein Bundesliga-Manager fürs Smartphone. In der Kleiderei aus Hamburg kann man sich Mode und Accessoires ausleihen.

Auch sollen die lieben Kleinen nicht unbeaufsichtigt am Smartphone herumspielen dürfen. Kletterletter stellt exklusive Designermöbel für den Katzen-Haushalt her.

Lutz Spendig und Julia Posniak hat das so gar nicht gef Dadurch bleibt nicht nur der Kühlrschrank oder -raum keimfrei, sondern Sie stellen Trinkschokoladen aus Kakao und belebendem Guarana her. Die Wachmacher sollen eine alternative zu Kaffee bieten und dabei anders als an Dafür haben die beiden Unternehmensberater ihre Bürojobs aufgegeben und sich ins Egal ob Butch oder Femme für jeden Frauentyp ist etwas d Die Idee zu ihrem Startup kam ihnen im Skiurlaub Mit herkömmlichen Skischuhen fällt das stehen nämlich schwer.

Die Neigung von 15 Grad, die auf die Arretierung am Ski optimiert ist, und Jonathans Bruder und Schwägerin sind als Geschäftspartner mit eingestiegen.

Die Firma von Dr. Bei littlelunch aus Augsburg gibt es leckere und gesunde Bio-Suppen. Die schnelle Mahlzeit zwischendurch ist nicht nur lange haltbar und super günstig sondern macht auch satt. Aus Frankfurt am Main kommt Lizza. Im Foodtruck starteten die beiden Gründer durch und stellten fest, dass die Nachfrage Das österreichische Startup Locca!

LoccaPhone ist das Notfall Luisa Mentele und Markus Deibler haben Erfolg. Mentele ging für diesen Traum sogar ins italienische Bologna, wo sie ihren Abschluss an der Gelato-University mac Während ihres 3,5 jährigen Arbeitsaufenthalts in Zimbabwe kam den beiden Gründern die Idee für den M. In Afrika werden Lasten oft auf dem Kopf get Mabyen ist ein Baby Spa , das Wellness für Babys bietet.

Die Idee des Baby Spas kommt ursprünglich aus Japan. Gründerin Marie Papenkort , ausgebildete Baby-Masseurin kam das erste mal in London mit dem Konzept in Berührung und war sofort hellauf beg Als erster in Europa produziert er selbst und verwendet nur regionale, sichere und ökologische Farben und Zutaten. Die Verwendung von Reismehl macht das Holi-Pulver Die Fixierung erfolgt nicht über einclippen wie bei Stefanie Tomljanovic hat Malzit gegründet. Das Unternehmen produziert mit einem patentierten Herstellungsverfahren Brotaufstriche auf Basis verschiedener Malzsorten.

Die Aufstriche, die ein bisschen nach Malzbier und trotz geringerem Zuckeranteil Anders als für Frauen gab es seiner Meinung nach für Männer bisher aber keine Pflegeprodukte, die Hautirritationen und Rötungen ohne Schminken kaschierten und Im Laufe des Tages aber verliert das Tuch Ein Eisroboter in der Höhle der Löwen.

Das kleine Schweizer Unternehmen von Matthias Gehring, das hinter dem Eisroboter steckt, ist auf Robotertechnik im Lebensmittelbereich s Gerade einmal 18 und 17 Jahre alt, waren sie da. Sein Startup produziert den CaroCooler, der als patentierter Notfall-Kühler die Körpertemperatur bei einem Herzstillstand herunterkühlt, so dass der Stoffwechsel reduziert und die S Zwischen 4,99 und 28,99 kosten die Boxen im Monat.

Auswählen kann man zwischen nahezu al Linda Dannenberg aus Köln hat eine Leidenschaft. Schon im Studium hat sie teure Designerklamotten ganz einfach nachgenäht.

Auch im Beruf wollte sie sich gerne wieder ihrem Hobby widmen, fand aber keine Zeit, einen Strickkurs zu besuchen. Michael Hilgers ist ein vielfach ausgezeichneter Produktdesigner aus Berlin. Als Erfinder und Designer entwickelt er urbanes Stadtdesign.

Der Künstler und Designer blickt auf eine Tischlerlehre u Das Paar hat einen Vollautomaten für Babyfläschchen entwickelt. Nicht bei allen Muttern klappt das Stillen in den ersten Monaten. Besonders für unerfahrene Eltern kann aber auch Der Happy Keks soll mit seiner speziellen Gewürzmischung die Rafy Ahmed hat Mode studiert und sich mit seiner Abschlusskollektion Morotai selbstständig gemacht.

Schminken wie im Studio, egal wo frau gerade ist. Die Leuchten sind portabel, einfach am Spiegel anzubringen und wieder zu entfernen, verfügen über Di Die veganen und glutenfreien Chips kommen ohne künstliche Geschmacksverstärker aus. Die Produkte schlugen ein wie eine Bombe und seither bietet Keller au Das ideale Geschenk für Verliebte. Text und Musik stammen von professionellen Musikern und Songwritern.

Abdula Hamed und Slawa Kister aus Stuttgart gründeten mycleaner , einen Autoreinigungsservice, der direkt zum Kunden kommt und das Auto auf dem Parkplatz wäscht. Die praktische App liefert jeden tag neue Ideen für die Beschäftigung mit dem Vierbeiner. Dabei geht mydog individuell auf das Lerntempo des einzelnen Hundes ein. Ruof entwickelte daher einen Rückenprotektor, den man wie eine Weste zum Schlafengehen anziehen kann.

Bei Nutriday dreht sich alles um die gesunde Ernährung des besten Freundes des Menschen. Nutriday ist getreide- und Ab sofort soll niemand mehr die Katze im Sack kaufen. Milena Glimbovski hat kürzlich ein Buch über ihr Startup geschrieben. In "Ohne Wenn und Abfall. Sie wollte selbst bestimmen, wie sie lebt und konsumiert u Das Gründerpaar ist oft und viel mit dem gemeinsamen Sohn und den Hunden unterwegs. Seit Generationen schon gehören Hunde zu den beiden österreichischen Familie daz Otto Wilde ist 67 Jahre alt und kommt aus Düsseldorf.

Mit Unterstützung der Familie und dem nach ihm benannten Steak-Grill möchte der Unternehmer aber vor allem den amerikanischen Markt erobern. Dort kommt der O. Egal ob Zäune, Wände, Fassaden oder Decken: Das Board des Gründerpärchens soll das Abkleben von Mö Im Traum erschien ihm eine Idee für eine neues Autoutensil.

Durch hilfsbereite Pannenhelfer enstehen nicht selten Folgeunfälle, die vermeidbar wären. Knoblauch und Zwiebeln gehören für die meisten zu einem leckeren Döner Kebab einfach dazu. Dennoch meiden viele Menschen die köstlichen Zutaten, um den Lieben daheim oder im Büro nicht mit schlechtem Knoblauch-Atem auf den Geist zu gehen. Sie bieten hochwertige und einzigartige 3-dimensionale Origami-Tiertrophäen zum Selberbasten an.

Innerhalb kürzester Zeit wird aus einem Bastelbogen eine Jeder vierte Deutsche leidet unter Zahnfleischbluten und nicht selten ist Zahnverlust die Folge.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches